+49 6821 30305  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Herzlich willkommen bei der Onlineversion von ihrem Stadtmagazin „es Heftche“®.
Auch ihr Stadtmagazin „es Heftche“® das es mittlerweile 8 Jahre in der Universitäts- und Kreisstadt Homburg im Saarpfalz-Kreis gibt, geht mit der Zeit! Deshalb freuen wir uns sehr Ihnen unser Informations- und Werbemedium, auch online präsentieren zu können. Auch in Zukunft können Sie mit dem gewohnt guten Standard des Leser- und Kundenservice rechnen, denn Ihre Zufriedenheit wird bei uns nach wie vor groß geschrieben. Sie finden hier alle Artikel unseres beliebten Stadtmagazin „es Heftche“® zum Nachlesen und Downloaden.
Wie, Bericht nicht direkt gefunden?
So nutzen Sie doch mal einfach unsere Suchfunktion unter dem Button "Suchen". Natürlich können Sie auch Berichte direkt an Freunde via E-Mail weiterleiten!
 
Weiterhin finden Sie auf unseren Seiten tagesaktuelle Nachrichten aus dem gesamten Landkreis unter "Aktuelles" oder auch "Wichtige Adressen" mit vielen interessanten Informationen.



Im Menü "Leser- & Kundenservice" finden Sie unseren Veranstaltungskalender, dort können Sie Ihre Veranstaltungen, Ausstellungen und Events kostenlos eintragen, nutzen Sie die Gelegenheit und präsentieren Sie Ihre Veranstaltung.
 
Außerdem haben wir einen Downloadbereich eingerichtet, der es Ihnen ermöglicht alle veröffentlichten Ausgaben vom Stadtmagazin „es Heftche“® als PDF-Datei auf Ihren eigenen Rechner zu laden und anschließend in aller Ruhe zu lesen oder auch auszudrucken.
 
Die Berichte finden Sie unter dem Menüpunkt (Online Ausgaben), in dem wir Ihnen die Artikel aus allen Jahrgängen ständig in das System als HTML- und Blätterversion einpflegen werden.
 


Viele weitere Neuerungen werden wir nach und nach in die Internetpräsentation einbauen. Lassen Sie sich einfach überraschen.

 
Über einen Eintrag in unser Gästebuch wären wir sehr erfreut und lassen Sie und doch einmal wissen, wie Ihnen der Auftritt unser Internetpräsentation gefällt!
 

Besucher insgesamt bis heute: 1074096

Ihr Stadtmagazin „es Heftche“®
einfach das bessere Magazin ...
eben weil`s gelesen wird.

informativ, lehrreich und unterhaltsam.

Aktuelle Nachrichten aus dem Saarpfalz-Kreis

Bürgertelefon zu Corona

Auch am Wochenende besetzt Das Infotelefon zum Corona-Virus der Kreisverwaltung ist in Ergänzung zu den Auskunftszeiten unter der Woche samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr besetzt. So können sich Bürgerinnen und Bürger auch in dieser Zeit zum Thema Corona-Virus unter Tel. (06841) 104-7306 informieren. Von Montag bis Freitag gelten die bisherigen Zeiten von 8 bis 15:30 Uhr.Landrat Dr. Theophil Gallo: „Nach der drastischen Steigerung an Neuinfektionen und den damit verbundenen Kontakten zu Index-Personen, die positiv auf das Virus getestet sind, weiten wir die Auskunftsmöglichkeit am Bürgertelefon auf das Wochenende aus. ...

Mehr Infos...>>

Infektionsgeschehen

An der FGTS-Ferienbetreuung der Grundschule Homburg-Langenäcker Am 25. Oktober wurde dem Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises ein Fall eines Kindes mit positivem Corona-Test gemeldet. 14 Kinder und sieben Fachkräfte, die in der zweiten Herbstferienwoche in der Freiwilligen Ganztagsschule der Grundschule Homburg-Langenäcker betreut/tätig waren, gehen in Quarantäne bis einschließlich 6. November. Das Team des Gesundheitsamtes hat die Kontaktpersonen am 27. Oktober getestet. Die Testergebnisse liegen vor: Alle Tests sind negativ. Für die FGTS wird eine Notbetreuung organisiert. Wenn die in Quarantäne befindlichen Personen Krankheitssymptome zeigen, müssen diese sich bitte umgehend beim Gesundheitsamt melden. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    ...

Mehr Infos...>>

Am 29. Oktober 2020, große Premiere

Innenminister Klaus Bouillon stellt neuen Film für die saarländischen Feuerwehren vor Innenminister Klaus Bouillon: "Die Dreharbeiten für den Imagefilm für die saarländische Feuerwehr sind im Kasten, der Film ist fertig. Unsere Einsatzkräfte leisten tagtäglich Großartiges, um für unsere Sicherheit zu sorgen. Dies wird gerade in der aktuellen Pandemie wieder mehr als deutlich. Daher freut es mich besonders, dass wir nach unserer Polizei auch die saarländische Feuerwehr mit einem Imagefilm im Kinoformat bei der Nachwuchswerbung unterstützen können.“Am 29. Oktober um 18.00 Uhr findet die Premiere auf unserem facebook-Kanal unter: ...

Mehr Infos...>>

Einheitliche Besuchsregeln

In Krankenhäusern mit Saarländischer Krankenhausgesellschaft beabsichtigt „Seit dem Ausbruch der Sars-CoV-2–Pandemie haben wir für die Krankenhäuser Regeln getroffen, die eine Balance zwischen dem Schutz der Patientinnen und Patienten und dem berechtigten Interesse der Angehörigen ihre Liebsten zu sehen und zu begleiten, herstellen. Die Möglichkeit des täglichen Besuchs durch eine Person ist uns weiterhin wichtig, um eine soziale Isolation der Patientinnen und Patienten zu verhindern. Vor dem Hintergrund des derzeitigen Infektionsgeschehens müssen allerdings weitere Maßnahmen zum Schutz derer getroffen werden, die in unseren Krankenhäusern behandelt werden. Diese Menschen sind besonders gefährdet, wenn sie an Sars-CoV-2 erkranken“, erklärt Gesundheitsministerin Monika Bachmann. ...

Mehr Infos...>>

Bis auf Weiteres geschlossen

Die Kantine von Stadt- und Kreisverwaltung Aufgrund des Infektionsgeschehens ist die von den Unikliniken betriebene Kantine der Kreis- und Stadtverwaltung im Homburger Forum bis auf Weiteres geschlossen. Es erfolgt generell keine Essensausgabe mehr für Mitarbeitende und für Gäste von außerhalb des Hauses.  ...

Mehr Infos...>>

Restmülltonnen müssen bis 6 Uhr bereit s...

Nachfahren der Touren ist nicht möglich er städtische Baubetriebshof (BBH) weist erneut darauf hin, dass die Restmülltonnen am Abfuhrtag bis spätestens 6 Uhr morgens am Straßenrand zur Abholung bereitstehen müssen. Andernfalls ist eine Entleerung der Tonnen nicht gewährleistet. Patrick Emser vom BBH erklärt dazu, dass die Müllabfuhr derzeit auch mit veränderten Tourenplänen agiert und teilweise mit zwei Müllfahrzeugen gleichzeitig an einer Tour arbeitet. Zahlreiche Baustellen im Stadtgebiet führen aktuell auch dazu, dass die Müllabfuhr anders fährt als manche Einwohnerinnen und Einwohner es gewohnt sind. Dies führt dazu, dass unter Umständen andere Straßenzüge als sonst oder auch deutlich mehr Gebiete schon in den frühen Morgenstunden angefahren werden. ...

Mehr Infos...>>

Zusätzliche Finanzspritze zur Durchführu...

Zusätzliche Finanzspritze zur Durchführu...

Innenminister Bouillon stellt 2,3 Millionen Euro zur Verfügung Der Gesamtbetrag von 2,3 Millionen Euro wird den Gemeindeverbänden im Verhältnis der Bevölkerungszahl anteilig zur Verfügung gestellt Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen im Saarland sind verstärkte Vor-Ort-Kontrollen der einzuhaltenden Schutzmaßnahmen ein wichtiger Baustein, um die Pandemie einzudämmen. Um das notwendige Kontroll-Personal in den Kommunen einsetzen zu können, unterstützt Innenminister Bouillon die Gemeindeverbände mit insgesamt 2,3 Millionen Euro. ...

Mehr Infos...>>

Frühförderung für Kinder im Saarland wir...

Landesrahmenempfehlung zur Früherkennung und Frühförderung behinderter und von Behinderung bedrohter Kinder grundlegend überarbeitet Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie sowie die gesetzlichen Krankenkassen im Saarland haben gemeinsam mit den Spitzenverbänden der freien Wohlfahrtspflege Saar die seit 2006 bestehende Landesrahmenempfehlung zur Früherkennung und Frühförderung behinderter und von Behinderung bedrohter Kinder grundlegend überarbeitet. Die neue Landesrahmenvereinbarung zur „Komplexleistung Frühförderung“ gilt seit 01. Juni 2020. Die Frühförderung im Saarland, mit ihren hervorragenden Angeboten, unterstützt Kinder, die in den ersten Lebensjahren aufgrund einer (drohenden) Behinderung in ihrer Entwicklung beeinträchtigt sind.„Die Entwicklung von Kindern ist ein sensibler Prozess. ...

Mehr Infos...>>

Kein Platz für Homo- und Transfeindlichk...

LSU Saar begrüßt Aktionsplan der Landesregierung für Vielfalt und Akzeptanz Trotz aller gesellschaftlichen und politischen Fortschritte beim Thema Akzeptanz und Gleichberechtigung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTI) ist nach wie vor festzustellen, dass Diskriminierung von LGBTIQ nicht ohne aktives Handeln verhindert wird. Eine Gesellschaft, die von gegenseitigem Respekt geprägt ist und der Achtung voreinander geprägt ist, bleibt daher eine dauerhafte Aufgabe. Das engagierte Eintreten für Menschenrechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen ist dabei ein Baustein, der zur weiteren Verbesserung des gesellschaftlichen Klimas beiträgt. Die LSU Saar begrüßt daher den von der saarländischen Landesregierung vorgestellten Aktionsplan "Vielfalt sexueller und geschlechtlicher Identität ...

Mehr Infos...>>

Pflegeportal zeigt freie Plätze in der P...

Vorstellung des Pflegeportal Saar durch das Sozialministerium und die Pflegegesellschaft Sozialministerin Monika Bachmann und der Vorsitzende der Saarländischen Pflegegesellschaft (SPG), Harald Kilian, haben bei der Landespressekonferenz am 27. Oktober 2020 das neue Pflegeportal Saar vorgestellt, das nun unter www.pflege-portal-saar.de zu finden ist. „Das neue Pflegeportal Saar ist eine Erleichterung für alle Saarländerinnen und Saarländer und ein weiterer wichtiger Schritt in der Digitalisierung. Im Laufe des Lebens ist ein Großteil der Bevölkerung irgendwann auf fremde Hilfe angewiesen. Die Suche nach passenden sowie freien Pflegeplätzen kann mühsam sein. Hier soll das neue Pflegeportal Saar in Zukunft eine zentrale Funktion bei der Recherche und Vermittlung einnehmen“, erläutert Sozialministerin Monika Bachmann. ...

Mehr Infos...>>

Wichtige Informationen vom Universitätsk...

Hinweis für unsere Patienten, Besucher zu Besuchszeiten und planbaren Behandlungen Aufgrund des Anstiegs der Corona-Fälle sind ab Sonntag, 1.11.2020, Patientenbesuche nur noch in dringenden Fällen nach vorheriger Rücksprache möglich.Es kann auch zu Terminverschiebungen bei planbaren Behandlungen kommen. Professor Dr. Wolfgang Reith, Ärztlicher Direktor:„Aufgrund der zunehmenden Corona-Fälle müssen auch wir leider, in Einklang mit den anderen Krankenhäusern im Saarland, die Besuchsmöglichkeiten für unsere Patienten ab Sonntag, 1.11.2020, stärker einschränken. Ab Sonntag sind für die nächste Zeit Patientenbesuche nur in Absprache und nur in dringenden Fällen möglich. ...

Mehr Infos...>>

Sozialministerin Monika Bachmann stellt ...

„Vielfalt sexueller und geschlechtlicher Identität akzeptieren – gegen Homo- und Transfeindlichkeit“ „Tatsächliche Gleichberechtigung bedeutet heute mehr als rechtliche Gleichbehandlung. Ziel ist es, so wurde es auch im Koalitionsvertrag vereinbart, die Chancengleichheit und freie Entfaltung der Persönlichkeit der Menschen im Land zu verbessern – ungeachtet des Geschlechts, der sexuellen Orientierung oder der geschlechtlichen Identität. Der neue Landesaktionsplan ist ein wesentlicher Baustein auf dem Weg zu diesem Ziel und hat als übergeordnetes Ziel, Vielfalt wertzuschätzen und sie als Bereicherung zu sehen“, erklärt Sozialministerin Monika Bachmann.Der Landesaktionsplan ist ein Gemeinschaftswerk unter Federführung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. ...

Mehr Infos...>>

Die Bauarbeiten beim Neubau des Präklini...

Die Bauarbeiten beim Neubau des Präklini...

Ministerpräsident Tobias Hans: Weiterer Meilenstein zur Stärkung des Wissenschaftsstandortes Saarland Hier entsteht das neue Forschungsgebäude Bildquelle: SHB Mit dem Neubau des neuen Forschungsgebäudes auf dem Campus des Uniklinikums in Homburg, dem PZMS, wird der Wissenschaftsstandort Saarland weiter ausgebaut und gestärkt. Die Gesamtkosten des Projektes liegen bei etwa 50 Millionen Euro. Die bauliche Fertigstellung ist für Ende 2022 geplant. ...

Mehr Infos...>>

Übungen der Bundeswehr geplant

Im Bereich Homburger Staatsforst (Bruchhof und Kirrberg) Das Fallschirmjägerregiment 26 aus Zweibrücken beabsichtigt, in der Zeit vom 9. bis 13. November 2020 mit 80 Soldaten und neun Radfahrzeugen unter anderem im Bereich Homburger Staatsforst (Bruchhof und Kirrberg) Orientierungsübungen durchzuführen. Diese sind bei Tag und Nacht geplant, sodass die Bevölkerung gebeten wird, sich auf mögliche Einschränkungen und Gefahren - auch im Straßenverkehr - einzustellen. Ebenso wird das ABC Abwehrbataillon 26 aus Zweibrücken in der Woche darauf, vom 16. bis 19. November 2020, mit 100 Soldaten und 40 Radfahrzeugen die Kompanieübung „Toxic Rain“ durchführen. ...

Mehr Infos...>>

Gärten waren und sind Zufluchtsorte

15 Gärten mit Geschichte in der Biosphäre Bliesgau Sie bieten Erholung und Entspannung und erleben derzeit eine Renaissance. In der UNESCO Biosphäre Bliesgau finden sich eine Vielzahl von historischen, teils vergessenen und versunkenen Parkanlagen. Jeder Garten hat sein eigenes Profil und seine Geschichte. Um dem Geheimnis dieser Gärten und Parkanlagen auf die Spur zu kommen, wurde aktuell 27 neue Infotafeln vor Ort aufgestellt, die das Netzwerk „Gärten mit Geschichte“ für Besucher erlebbar machen. Zudem hat die Saarpfalz-Touristik eine neue Website zusammengestellt, wo alle Gärten als Ensemble in ihren jeweiligen Erhaltungs- und Pflegezuständen, der Geschichte und den Öffnungszeiten vorgestellt werden. ...

Mehr Infos...>>


Design und Gestaltung © 2020 by Werbeagentur SatzDesign Werner Möhn