Achtung!!! Unseriöse Akquise-Versuche!

Derzeit erreichen uns Meldungen unserer Kunden, die zur Vorsicht mahnen.
Offensichtlich nutzen unseriöse Anbieter unseren Namen vom Stadtmagazin „es Heftche“® um per Anruf mit einer Essener Nummer Anzeigenverträge zu verkaufen. Bitte lassen Sie sich darauf nicht ein, wir haben keinerlei Verbindung zu auswärtigen Anbietern.

Unsere Medienberater sind alle innerhalb unseres Unternehmens tätig und können sich auch immer als Mitarbeiter vom Stadtmagazin „es Heftche“® ausweisen.

Bitte unterzeichnen Sie auf keinen Fall irgendwelche Verträge, die Ihnen per Mail zugesendet werden und melden Sie uns am besten die Mails oder Anrufe, damit wir sofort reagieren können und diese Betrugsmasche anzeigen können.

Ihr Team vom Stadtmagazin „es Heftche“®

 

 

 
Herzlich willkommen bei der Onlineversion von ihrem Stadtmagazin „es Heftche“®.
Auch ihr Stadtmagazin „es Heftche“® das es mittlerweile 10 Jahre in der Universitäts- und Kreisstadt Homburg im Saarpfalz-Kreis gibt, geht mit der Zeit! Deshalb freuen wir uns sehr Ihnen unser Informations- und Werbemedium, auch online präsentieren zu können. Auch in Zukunft können Sie mit dem gewohnt guten Standard des Leser- und Kundenservice rechnen, denn Ihre Zufriedenheit wird bei uns nach wie vor groß geschrieben. Sie finden hier alle Artikel unseres beliebten Stadtmagazin „es Heftche“® zum Nachlesen und Downloaden.
Wie, Bericht nicht direkt gefunden?
So nutzen Sie doch mal einfach unsere Suchfunktion unter dem Button "Suchen". Natürlich können Sie auch Berichte direkt an Freunde via E-Mail weiterleiten!
 
Weiterhin finden Sie auf unseren Seiten tagesaktuelle Nachrichten aus dem gesamten Landkreis unter "Aktuelles" oder auch "Wichtige Adressen" mit vielen interessanten Informationen.



Im Menü "Leser- & Kundenservice" finden Sie unseren Veranstaltungskalender, dort können Sie Ihre Veranstaltungen, Ausstellungen und Events kostenlos eintragen, nutzen Sie die Gelegenheit und präsentieren Sie Ihre Veranstaltung.
 
Außerdem haben wir einen Downloadbereich eingerichtet, der es Ihnen ermöglicht alle veröffentlichten Ausgaben vom Stadtmagazin „es Heftche“® als PDF-Datei auf Ihren eigenen Rechner zu laden und anschließend in aller Ruhe zu lesen oder auch auszudrucken.
 
Die Berichte finden Sie unter dem Menüpunkt (Online Ausgaben), in dem wir Ihnen die Artikel aus allen Jahrgängen ständig in das System als HTML- und Blätterversion einpflegen werden.
 


Viele weitere Neuerungen werden wir nach und nach in die Internetpräsentation einbauen. Lassen Sie sich einfach überraschen.

 
Über einen Eintrag in unser Gästebuch wären wir sehr erfreut und lassen Sie und doch einmal wissen, wie Ihnen der Auftritt unser Internetpräsentation gefällt!
 

Besucher insgesamt bis heute: 1130382

Ihr Stadtmagazin „es Heftche“®
einfach das bessere Magazin ...
eben weil`s gelesen wird.

informativ, lehrreich und unterhaltsam.

Aktuelle Nachrichten aus dem Saarpfalz-Kreis

Jahrestag der getöteten Polizisten

In Gedanken bei den Angehörigen der Mordopfer und bei der Polizei Am 31. Januar jährt sich der Tag des schrecklichen Mordes an einer jungen Polizeibeamtin und einem jungen Polizeibeamten, die beide aus dem Saarland stammten, zum ersten Mal. Die Polizistin und der Polizist waren im Gemeindegebiet Ulmet (Landkreis Kusel) auf einer frühmorgendlichen Streifenfahrt, als sie bei der Kontrolle eines verdächtigen Fahrzeuges kaltblütig erschossen wurden. Es ging darum, Wilderei zu vertuschen. Zwei Tatverdächtige waren noch am Tattag festgenommen worden. Vor dem Landesgericht Kaiserslautern wurde das, was geschehen war, in einem monatelangen Prozess untersucht. Einer der beiden Tatverdächtigen wurde im November des  ...

Mehr Infos...>>

Willkommen in der Kreisverwaltung

Willkommen in der Kreisverwaltung

Landrat Dr. Theophil Gallo begrüßt die neuen Mitarbeitenden Bildunterschrift Für die neuen Mitarbeitenden der Kreisverwaltung hat in diesen Tagen im Homburger Forum eine kleine Begrüßungsveranstaltung stattgefunden. Insgesamt 19 Frauen und Männer traten ihren Dienst im und für den Saarpfalz-Kreis im Dezember des vergangenen Jahres oder im Januar 2023 an. ...

Mehr Infos...>>

Jugendweihnachtsfeier

Jugendweihnachtsfeier

Bei der DJK Bexbach ging es fröhlich zur Sache Bei der Weihnachtsfeier hatten alle mächtig viel Spaß © DJK Bexbach Am Samstag, dem 17. Dezember 2022, fand nach zweijähriger Corona-Pause endlich wieder die Weihnachtsfeier der G-, F- und E-Jugend der DJK Bexbach statt. Gefeiert wurde von 14 bis 18 Uhr im Clubheim der DJK. Die Jugendabteilung sowie der Jugendförderverein präsentierten sich dabei wieder von ihrer besten Seite. ...

Mehr Infos...>>

KG Rohrbach steht in den Startlöchern

KG Rohrbach steht in den Startlöchern

Rohrbacher Karnevalisten freuen sich auf die fünfte Jahreszeit Freuen Sie sich auf tolle Veranstaltungen mit der KG "dann wolle ma emol" aus Rohrbach Die KG "dann wolle ma emol" aus Rohrbach steuert endlich auf die erste normale Fastnachtssession nach der Coronapandemie zu. Nach vereinsinternen Sitzungen ohne Publikum und nachgeholten Veranstaltungen zum Vereinsjubiläum im vergangenen Frühjahr wird es nun Zeit, sich wieder in gewohnte Gefilde zu begeben. ...

Mehr Infos...>>

Saarland Picobello startet Aufräumaktion...

Helfen Sie mit zum Schutz unserer Umwelt Am 17. und 18. März ist es wieder soweit: Das Saarland soll picobello werden. Der Entsorgungsverband Saar (EVS) lädt wieder alle interessierten Gruppen und Einzelpersonen ein, sich am landesweiten Frühjahrsputz „saarland picobello“ zu beteiligen und mitzuhelfen, z. B. KiTa-Außenanlagen, Schulhöfe und -wege, Straßenränder, öffentliche Grünflächen und Spielplätze sowie Waldwege und Gewässerränder von „wildem Müll“ zu befreien. Die Einsammlung vor Ort und den Transport der picobello-Abfälle zu den EVS-Anlagen organisieren die saarländischen Städte und Gemeinden jeweils individuell. Der EVS entsorgt die Abfälle kostenfrei in seinen Anlagen. ...

Mehr Infos...>>

Bürgermeister Forster begrüßte Sternsing...

Bürgermeister Forster begrüßte Sternsing...

Kinder der KiTa St. Michael überbrachten traditionelle Friedensbotschaft Bürgermeister Michael Forster mit den Kindern der KiTa St. Michael © Jürgen Kruthoff Mit dem Lied „Stern über Bethlehem“ kamen heute, Donnerstag, 12. Januar, zahlreiche Kinder der benachbarten Kindertagesstätte St. Michael als Sternsinger ins Homburger Rathaus und überbrachten zunächst Bürgermeister Michael Forster in dessen Büro und danach dem Bürgeramt ihre Botschaft und den Segen für das neue Jahr.  ...

Mehr Infos...>>

Blieskastel sucht Schöffen für das Wahlj...

Auf die Stadt Blieskastel entfallen 15 Schöffenposten Im ersten Halbjahr 2023 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2024 bis 2028 gewählt. Auf die Stadt Blieskastel entfallen im Amtsgerichtsbezirk Homburg insgesamt 15 Schöffenposten, die innerhalb der Gerichtsbarkeit als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Der Stadtrat der Stadt Blieskastel hat dabei doppelt so viele Kandidatinnen und Kandidaten vorzuschlagen, wie an Schöffen benötigt werden. Aus diesen Vorschlägen wählt der Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht in der zweiten Jahreshälfte 2023 die Haupt- und Hilfsschöffen. ...

Mehr Infos...>>

Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg

Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg

Sternsinger bringen Segen in die Kreisverwaltung Die Sternsinger der Kita St. Michael mit (hintere Reihe v. l.) Alexandra Mistler, Melanie Rupp, Landrat Dr. Theophil Gallo und Stefan Pappon © Sandra Brettar „Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg …“ – Mit diesem beliebten Weihnachtslied haben die Vorschulkinder der Katholischen Kindertagesstätte St. Michael Landrat Dr. Theophil Gallo eine große Freude bereitet und ihm und allen Mitarbeitenden im Landratsamt Gottes Segen gewünscht.  ...

Mehr Infos...>>

Fahrzeug für erfolgreiche Maßnahme unerl...

Fahrzeug für erfolgreiche Maßnahme unerl...

Glücksspirale fördert CJD-Kleinbus in Neunkirchen Der neue Bus istfür erfolgreiche Maßnahmen unerlässlich © CJD Etwa 100 Jugendliche lernen im CJD das Arbeitsleben kennen, „schnuppern“ in unterschiedliche Berufsbereiche rein und können nach ungefähr einem Jahr in die berufliche Ausbildung wechseln. Sie wissen dann, was ihnen Spaß macht, wo sie sich verwirklichen können und welcher Beruf langfristig zu ihnen passt. ...

Mehr Infos...>>

Römermuseum blickt auf spannendes Jahr z...

Besucherzahlen nach Corona-Einschränkungen wieder stark gestiegen Auf ein abwechslungsreiches Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen und Angeboten sowie einer erfreulich hohen Zahl an Besucherinnen und Besuchern kann das Römermuseum Homburg-Schwarzenacker, offiziell eine Stiftung des bürgerlichen Rechts, zurückblicken. Musste das Museum in den Jahren 2020 und 2021 aufgrund der Corona-Pandemie starke Einschränkungen hinnehmen, konnte der Museumsbetrieb 2022 über die gesamte Saison weitgehend normal durchgeführt werden. So freuen sich die Verantwortlichen am Ende der Saison sogar über eine Steigerung der Besucherzahlen: 13.176 Menschen schauten sich die Sehenswürdigkeit an, fast 2.000 mehr als im Jahr 2019.  ...

Mehr Infos...>>

„Mit Frauen in Führung gehen!“ heißt es ...

„Mit Frauen in Führung gehen!“ heißt es ...

Mentoring-Programm geht in die 20. Runde – neuer Prozess startet im Februar Beratungsgespräch zweier Frauen © Shutterstock, 778626790, Dusan Petkovic, Lizenz mec Soll das schon alles gewesen sein? Diese Frage stellen sich viele Menschen. Oft ist man unzufrieden mit der Situation am Arbeitsplatz, wo sich eine langweilige Routine eingestellt hat. Oder man fühlt sich unterbezahlt, nicht richtig anerkannt oder wahrgenommen, hat weiterreichende Ziele, ohne zu wissen, wie diese zu erreichen wären. ...

Mehr Infos...>>

Mehr als 700 Fragen wurden beantwortet

Mehr als 700 Fragen wurden beantwortet

Homburger Bürgerberater hilft auch 2023 bei Problemen Klaus Frank ist der Bürgerberater der Universitäts- und Kreisstadt Homburg © Jürgen Kruthoff Was tun bei einer defekten Straßenlaterne vor der Haustür? An wen wende ich mich, wenn der Kanal überläuft oder wenn ich illegal abgelegten Müll oder auch ein totes Tier finde? Und wer ist eigentlich zuständig für die Abholung der Gelben Tonne? Diese und jede Menge weitere Fragen gelangten im abgelaufenen Jahr an den Bürgerberater Klaus Frank. ...

Mehr Infos...>>

Daniel Collissy ab Sommer Trainer beim S...

Daniel Collissy ab Sommer Trainer beim S...

Ehemaliger Spieler unterschrieb einen Kontrakt über zwei Jahre Handshake nach der Vertragsunterzeichnung: Daniel Collissy (m.) mit Ulrich Burbes (l.) und Kai Neu © Jörg Imbsweiler Kurz vor Jahresende konnte der SV Niederbexbach noch eine wichtige Personalie für die neue Saison, die hoffentlich in der Bezirksliga Homburg weitergeführt wird, bekanntgeben. Der ehemalige Spieler und Niederbexbacher Daniel Collissy unterschrieb im Beisein des 1. Vorsitzenden Ulrich Burbes, Kai Neu (2. Vorsitzender) und Jörg Imbsweiler (Geschäftsführer) ...

Mehr Infos...>>

Kunst-Event bei frostigen Temperaturen

Kunst-Event bei frostigen Temperaturen

Außergewöhnliche Veranstaltung in Breitfurt Der zweite Beigeordnete Guido Freidinger (Bildmitte) bei seiner Begrüßung in Anwesenheit des Ortsvorstehers Martin Moschel (2.v.r.) und der beiden Organisatoren des Kulturstammtisches, Katharina Baarss (vorne links) und Karl-Heinz Hillen (vorne rechts) © Guido Freidinger Der Blieskasteler Kulturstammtisch hatte zu einem außergewöhnlichen Kunstevent nach Breitfurt eingeladen. Im überdachten Außenbereich am Sportheim hatten die Organisatoren um Katharina Baarss und Karl-Heinz Hillen einen 18 m langen, weihnachtlich geschmückten Gabentisch aufgebaut.  ...

Mehr Infos...>>

Am 4. Februar ist wieder Flohmarkt in Ho...

Standplätze können noch bis Mittwoch reserviert werden Die Homburger Kulturgesellschaft freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher beim zweiten Flohmarkt des Jahres rund ums Forum. Am Samstag, 4. Februar, bieten Händler ihre Waren wie gehabt zwischen 8 und 16 Uhr an. Anders als noch im Januar, als freie Platzwahl herrschte, müssen diesmal die Standplätze wieder vorab reserviert werden. Dies ist möglich bis zum 1. Februar bei der Tourist-Info in der Talstraße 57a sowie online über www.ticket-regional.de/homburg.Für die Zufahrt von der Saarbrücker Straße Richtung Forum gilt auch beim Februar-Flohmarkt ein absolutes Park- und Halteverbot. ...

Mehr Infos...>>


Design und Gestaltung © 2020 by Werbeagentur SatzDesign Werner Möhn