Herzlich willkommen bei der Onlineversion von ihrem Stadtmagazin „es Heftche“®.
Auch ihr Stadtmagazin „es Heftche“® das es mittlerweile 9 Jahre in der Universitäts- und Kreisstadt Homburg im Saarpfalz-Kreis gibt, geht mit der Zeit! Deshalb freuen wir uns sehr Ihnen unser Informations- und Werbemedium, auch online präsentieren zu können. Auch in Zukunft können Sie mit dem gewohnt guten Standard des Leser- und Kundenservice rechnen, denn Ihre Zufriedenheit wird bei uns nach wie vor groß geschrieben. Sie finden hier alle Artikel unseres beliebten Stadtmagazin „es Heftche“® zum Nachlesen und Downloaden.
Wie, Bericht nicht direkt gefunden?
So nutzen Sie doch mal einfach unsere Suchfunktion unter dem Button "Suchen". Natürlich können Sie auch Berichte direkt an Freunde via E-Mail weiterleiten!
 
Weiterhin finden Sie auf unseren Seiten tagesaktuelle Nachrichten aus dem gesamten Landkreis unter "Aktuelles" oder auch "Wichtige Adressen" mit vielen interessanten Informationen.



Im Menü "Leser- & Kundenservice" finden Sie unseren Veranstaltungskalender, dort können Sie Ihre Veranstaltungen, Ausstellungen und Events kostenlos eintragen, nutzen Sie die Gelegenheit und präsentieren Sie Ihre Veranstaltung.
 
Außerdem haben wir einen Downloadbereich eingerichtet, der es Ihnen ermöglicht alle veröffentlichten Ausgaben vom Stadtmagazin „es Heftche“® als PDF-Datei auf Ihren eigenen Rechner zu laden und anschließend in aller Ruhe zu lesen oder auch auszudrucken.
 
Die Berichte finden Sie unter dem Menüpunkt (Online Ausgaben), in dem wir Ihnen die Artikel aus allen Jahrgängen ständig in das System als HTML- und Blätterversion einpflegen werden.
 


Viele weitere Neuerungen werden wir nach und nach in die Internetpräsentation einbauen. Lassen Sie sich einfach überraschen.

 
Über einen Eintrag in unser Gästebuch wären wir sehr erfreut und lassen Sie und doch einmal wissen, wie Ihnen der Auftritt unser Internetpräsentation gefällt!
 

Besucher insgesamt bis heute: 1117835

Ihr Stadtmagazin „es Heftche“®
einfach das bessere Magazin ...
eben weil`s gelesen wird.

informativ, lehrreich und unterhaltsam.

Aktuelle Nachrichten aus dem Saarpfalz-Kreis

„Rechtsextremismus-Strategien und Ersche...

Online-Seminar von KVHS Saarpfalz-Kreis und Adolf-Bender-Zentrum Die Kreisvolkshochschule des Saarpfalz-Kreises und das Adolf-Bender-Zentrum bieten am Mittwoch, dem 20. Oktober, zwischen 18 und 20 Uhr ein Online-Seminar zum Thema „Rechtsextremismus-Strategien und Erscheinungsformen“ an. Die Sprache des Rechtsextremismus kann direkt, hart und hasserfüllt erscheinen. Sie kann aber auch subtil, ruhig und rhetorisch gekonnt auf die Menschen einwirken. Unterschiedliche Erscheinungsformen und Strategien kennzeichnen ein heterogenes Milieu in dessen ideologischem Zentrum die Ungleichwertigkeitsvorstellung und der völkische Nationalismus stehen. Woran kann man die rechtsextremen Erscheinungsformen erkennen, welche Botschaften werden transportiert und welche Strategien verfolgt? ...

Mehr Infos...>>

„Die Kirschen von Tschifflick“

„Die Kirschen von Tschifflick“

Geführter Spaziergang am kommenden Sonntag Am Sonntag, dem 17. Oktober führt die herzogliche Kammerzofe Anna, alias Kerstin Lischer, ab 14:30 Uhr durch das barocke Gartendenkmal in der Fasanerie. Vom Sommersitz eines polnischen Exilkönigs zum Romantik-Hotel mit Wildrosengarten – das Fasaneriegelände ist reich an Geschichte und Geschichten. ...

Mehr Infos...>>

Böcklinstraße – mehr als nur Wohnen

Reinschnuppern, Spaß haben, Zuschauen, Mitmachen Was geschieht, wenn Menschen sich treffen, um miteinander zu spielen, zu nähen, zu malen, zu basteln, ins Theater zu gehen oder zu feiern? Sie lernen einander kennen, haben Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen Sie sind einander nicht mehr so fremd wie vielleicht vorher noch. Möglicherweise werden bei dieser Gelegenheit Wünsche entdeckt, bislang ungeahnte Talente zeigen sich oder alle haben einfach nur Spaß.Darum geht es beim Projekt „Böcklinstraße – mehr als nur Wohnen“, das von ARTefix, der Freien Kunstschule Saarpfalz ab dem 25. Oktober in Homburg, in der Böcklinstraße angeboten wird. ...

Mehr Infos...>>

#ZusammenhaltSaarland

Zusammenhalt in der digitalen Welt durch Virtuelle Generationenhäuser Gemeinsam mit der Landesmedienanstalt und dem MedienNetzwerk SaarLorLux e.V. hat das saarländische Sozial- und Familienministerium die Virtuellen Mehrgenerationenhäuser ins Leben gerufen. Hier treffen Menschen aller Altersgruppen mit unterschiedlichster Herkunft mit Hilfe digitaler Kommunikationsmöglichkeiten aufeinander. Gemeinsam sollen sie die Herausforderungen der digitalen Welt meistern und so einen Generationendialog und Zusammenhalt über alle Altersgruppen hinweg erzeugen. „Das Internet hat unserer Welt neue digitale Lebensräume hinzugefügt, in denen sich Menschen auf ganz neue Weise gegenübertreten. Umso wichtiger ist es, dass sowohl unsere Jüngsten als auch ältere Menschen lernen, sich in diesen Lebensräumen zurechtzufinden. ...

Mehr Infos...>>

Hinweise zur Ausstellung von Testnachwei...

Im Saarland ändern sich die Formalien für die Ausstellung von Testnachweisen Im Einklang mit der Testverordnung und der Schutzmaßnahmenausnahmeverordnung des Bundes, ändern sich im Saarland die Formalien für die Ausstellung von Testnachweisen. Ein offizielles Testzertifikat mit einer Gültigkeit von 24 Stunden bei Antigen-Schnelltests und 48 Stunden bei PCR-Tests können folgende Einrichtungen ausstellen: Alle von der Kassenärztlichen Vereinigung oder vom öffentlichen Gesundheitsdienst betriebenen Testzentren, die zuständigen Stellen des öffentlichen Gesundheitsdienstes, beauftragte Dritte, Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Apotheken, medizinische Labore sowie Rettungs—und Hilfsorganisationen. ...

Mehr Infos...>>

Gerhard Wagner wieder SPD-Vorsitzender

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes brachte dem SPD-Ortsverein Beeden einige Veränderungen Der bisherige Vorsitzende Salvatore Vicari gab aus beruflichen Gründen den Vorsitz, den er seit 2019 begleitete, ab. Sein Nachfolger wurde Gerhard Wagner, der den Verein schon vorher führte. Der weitere Vorstand setzt sich wie folgt zusammen. Zum stellvertretenden Vorsitzenden und Kassierer wurde das Stadtratsmitglied Patrick Cappel gewählt. Schriftführer wurde Salvatore Vicari, Pressewart Karl-Theo Dzieia. Beisitzer sind Karin Babilon, Claudia Bentz, Gerhard Gnass, Hannelore Koller, Klaus Guido Ruffing, Klaus und Edith Schindler und Arnold Torbing. Zu Kassenprüfern wurden Karin Vicari und Rudolf Wagner gewählt. Die Ziele des neugewählten Vorstands sind u.a. in ...

Mehr Infos...>>

Nächster Termin der Lesezeit am 26. Okto...

Nächster Termin der Lesezeit am 26. Okto...

Landrat Udo Recktenwald liest aus seinem Kriminalroman Udo Recktenwald © Landkreis St. Wendel Der nächste Termin in der Reihe der Homburger Lesezeit folgt am Dienstag, 26. Oktober 2021, wieder um 19 Uhr in der Galerie im Kulturzentrum Saalbau. Gast ist an diesem Tag Udo Recktenwald, der Landrat des Kreises St. Wendel. Er liest aus seinem Kriminalroman „Sonnenfinsternis“. ...

Mehr Infos...>>

Ausstellung von Pia Welsch endet am 24. ...

Quilt-Künstlerin stellt in der Galerie im Saalbau aus In der Galerie im Kulturzentrum Saalbau präsentiert die Stadt Homburg noch bis zum Sonntag, 24. Oktober 2021, die Ausstellung „Neue Wege: Textil trifft …“ der Künstlerin Pia Welsch. Zu erleben ist eine farben- und formenprächtige Begegnung von Stoff und Kunst.Am letzten Besuchstag, dem vorletzten Sonntag im Oktober, endet die technisch wie formal außergewöhnliche Ausstellung mit zahlreichen Mixed-Media-Werken von Pia Welsch mit einer interaktiven Finissage. Pia Welsch, unter deren Händen Stoff virtuos mit Malerei, Fotografie, Collage- und Drucktechniken kombiniert wird, lädt das Publikum im Rahmen einer Dialogführung zum kreativen Selbstversuch ein. ...

Mehr Infos...>>

Letzte Kinderführung dieser Saison

Familienzeit am 20. Oktober im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim Im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim haben Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren am Mittwoch, dem 20. Oktober, noch einmal die Möglichkeit, an einer Kinderführung teilzunehmen. Es gibt viel zu entdecken: sei es über die Fürstin von Reinheim oder über die Römer, die vor über 2000 Jahren hier im Bliesgau gelebt haben. Neugier und Fragen aller Art sind erwünscht. In einer lockeren, kindgerechten Atmosphäre werden spannende Inhalte vermittelt. Die Führung dauert eineinhalb Stunden. ...

Mehr Infos...>>

"Mit Betriebsrat geht vieles einfacher“...

Aktive Mitbestimmung sorgt für Demokratie im Betrieb • IG Metall im Saarland wirbt für hohe Beteiligung an den Betriebsratswahlen 2022 – Beschäftigtenvertretungen sind ein zentrales Element der MitbestimmungAktive Mitbestimmung sorgt für Demokratie im Betrieb. Das ist für eine pluralistische Gesellschaft überlebenswichtig. Im Frühjahr 2022 werden in Deutschland und damit auch im Saarland neue Betriebsräte gewählt. Sie bieten die Gewähr dafür, dass die Belange der Beschäftigten in den Unternehmen berücksichtigt werden. Anlässlich der anstehenden Wahlen appellieren die vier IG Metall-Geschäftsstellen im Saarland an alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sich möglichst zahlreich an den Wahlen zu beteiligen, um schlagkräftige Vertretungen für ihre Interessen zu bilden. ...

Mehr Infos...>>

Impfaktionen im Saarpfalz-Kreis

Mobile Impfteams weiterhin unterwegs Es wird weitere Impfaktionen in den Kommunen des Saarpfalz-Kreises – in Homburg, St. Ingbert, Blieskastel und Mandelbachtal – geben. HomburgSo wird ein mobiles Impfteam des Impfzentrums Saarland Ost am 14. Oktober beim Internationalen Bund in der Talstraße 13/13a von 8 bis 13 Uhr in Homburg sein. Ab dem 16. können sich Impfwillige auch am Globus Baumarkt, Am Forum 6, in Homburg impfen lassen. ...

Mehr Infos...>>

Wie lässt sich unser Gesundheitssystem f...

Online-Vortag mit Prof. Dr. Dr. Karl Lauterbach und Prof. Dr. Thomas Pogge Die Kreisvolkshochschule des Saarpfalz-Kreises bietet am Dienstag, 19. Oktober, um 19:30 Uhr einen Online-Vortag zu unserem Gesundheitssystem an. Wie kann es fairer und effizienter gestaltet werden? Durch welche Anreize kann die Pharmaindustrie hier einbezogen werden? Ohne die die Entwicklung von Medikamenten und Impfstoffe undenkbar wäre. Diese unterschiedlichen Fragen diskutieren der Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach und der Philosoph Thomas Pogge. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist zu allen Kursen und Vorträgen der KVHS erforderlich. ...

Mehr Infos...>>

Beigeordnete besuchte das Reparatur-Café...

Beigeordnete besuchte das Reparatur-Café...

Nächster Termin ist der 20. Oktober - Näher/innen werden gesucht Die Beigeordnete Christine Becker (r.) und Quartiersmanagerin Elena Burgard (l.) beim Besuch des Reparatur-Cafés (die Masken wurden nur kurz fürs Foto abgelegt) © Linda Barth Das Reparatur-Café in den Räumlichkeiten der AWO-Ausbildungswerkstätten in Erbach ist nach langer Pause wieder gestartet. Beim ersten Termin Mitte September trafen sich die Organisatoren, die Helferinnen und Helfer sowie einige Besucherinnen und Besucher wieder und freuten sich über einen gelungenen "Restart". ...

Mehr Infos...>>

Kanalbaumaßnahme beginnt in den Herbstfe...

Umleitungen und Vollsperrung sind leider notwendig Mit Beginn der Herbstferien am kommenden Montag, 18. Oktober 2021, beginnt die Kanalbaumaßnahme im Bereich der Unteren Allee und Oberen Allee. Zunächst betroffen ist das Teilstück der Unteren Allee zwischen Zweibrücker Straße und Schützenstraße. Aufgrund der Lage des Kanals sowie aus Verkehrssicherheits- und Arbeitsschutzgründen werden die Arbeiten unter Vollsperrung durchgeführt. Um die Erreichbarkeit des Parkplatzes am Amtsgericht zu gewährleisten, wird diese Bauphase in zwei Abschnitte untergliedert. Zunächst erfolgen Arbeiten von der Zweibrücker Straße aus, sodass die Einfahrt in die Untere Allee unterbunden bzw. vollgesperrt wird. ...

Mehr Infos...>>

Städtische Kleiderkammer gibt Winterjack...

Aktion am 15. Oktober für alle Bedürftigen im Innenhof Der Winter naht und viele Bedürftige in Homburg können sich keine warme Jacke leisten. Die städtische Kleiderkammer lädt sie alle deshalb am 15. Oktober 2021 zu einer besonderen Aktion ein. Im Innenhof der Kleiderkammer am Hochrech (Zugang über Hügelweg 2) können an diesem Freitag in der Zeit von 11 bis 15 Uhr Jacken für Männer, Frauen und Kinder abgeholt werden. Bettina Dejon von der Kleiderkammer erklärt: „Für viele Bedürftige hat sich die Situation in der Corona-Pandemie nochmal verschärft. Wir möchten, dass niemand in unserer Stadt frieren muss. Es sind genug Jacken da und wir möchten mit dieser Aktion helfen. Es gibt auch immer noch bedürftige Menschen in Homburg, die die Kleiderkammer gar nicht kennen. Dies wollen wir ändern.“ ...

Mehr Infos...>>


Design und Gestaltung © 2020 by Werbeagentur SatzDesign Werner Möhn