Aktuelle Nachrichten und Informationen aus Homburg und Umgebung

Liebe Leserinnen, lieber Leser,

Unser Stadtmagazin "es Heftche"® für Homburg und Umgebung bietet Ihnen die aktuellen Nachrichten und Informationen aus dem Landkreis Homburg und der näheren Umgebung. Neben den tagesaktuellen Nachrichten aus Stadt und Land finden Sie hier auch tolle Veranstaltungs-Tipps.

Gerne können Sie diese top-aktuellen Artikel auf dem social Network Facebook teilen.
Über ein Feedback in unserem Gästebuch zu unserem kostenlosen und informativen Service würden wir uns sehr freuen.

Herzlichen Dank
Ihr freundliches Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®

Ihr Stadtmagazin "es Heftche"®
einfach das bessere Magazin ...
... eben weil`s gelesen wird.

Informativ, lehrreich und unterhaltsam.


Im Kampf gegen Cyberkriminalität

Zugriffe: 1
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Ergebnisse der Frühjahrs-Innenministerkonferenz 2019

Bei der diesjährigen Frühjahrs-Innenministerkonferenz (IMK) vom 12.-14.06. in Kiel wurde intensiv um Verbesserungen des Schutzes und der Sicherheit der Bevölkerung gerungen: Strengere digitale Strafverfolgung, Bekämpfung von Clan-Kriminalität und die Verbesserung der Durchsetzung von Abschiebungen standen unter anderem auf der Tagesordnung.

Die Themen der Frühjahrs-IMK 2019 im Überblick:

Eine der ältesten Kulturtechniken des Menschen

Zugriffe: 1
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190615 sensarbeit

Sensenleute bei der Arbeit
© Martin Baus

Sensenkurs im Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld

Zum „Sensenkurs“ am Mittwoch, dem 26. Juni, ab 18 Uhr lädt der Zweckverband "Saar-Blies-Gau / Auf der Lohe" und der Saarpfalz-Kreis in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein Mandelbachtal nach Wittersheim ein. Die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro pro Person. Ort des Geschehens ist die Streuobstwiese in der Gartenanlage von Haus Lochfeld.

Spiel und Spaß in der City

Zugriffe: 1
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Neu. Brettspieltag und Cosplay in der Zweibrücker Innenstadt

Am Samstag, 6. Juli findet erstmals ein „Brettspieltag“ in Zweibrücken statt. Diese Initiative ist neu, wurde von zwei Mitbürgern vorgeschlagen und gilt momentan als Pilotprojekt. Sollte die Idee Zuspruch finden und angenommen werden wird die Veranstaltung etabliert und jährlich durchgeführt. Der „Zweibrücker Brettspieltag“ ist öffentlich und mitten in der Stadt. Jede/r ist eingeladen und die Teilnahme ist kostenlos. Alle Altersgruppen sind angesprochen und alle Brettspiele sind denkbar. Ob Schach, Mühle, Mensch ärgere Dich nicht oder ganz aktuelle Spiele. Alles geht.

Blühende Paradiese contra Schotterwüsten

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Stiftung Baukultur Saar lädt zum Vortrag nach Gersheim ein

Die Vortragsreihe der Stiftung Baukultur Saar steht in diesem Jahr unter dem Motto „Prozesse“. Den zweiten Vortrag in dieser Reihe – in Kooperation mit dem Biosphärenzweckverband Bliesgau und dem Saarpfalz-Kreis – hält die Landschaftsarchitektin Anette Schött am Mittwoch, dem 19. Juni, um 19 Uhr im Kulturhaus Gersheim, Bahnhofstraße 1A. Der Vortrag trägt den Titel „Heimat, deine Vorgärten – Blühende Paradiese contra Schotterwüsten“.

Weltklasse Radsport in der Region

Zugriffe: 1
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190614 trofeo

Faszination Radsport – hautnah bei der 32. LVM Saarland Trofeo an vier Tagen zu erleben
Foto: Ronald Westheide

32. LVM Saarland Trofeo vom 20. bis 23. Juni

Vom 20. bis 23. Juni präsentiert sich die 32. LVM Saarland Trofeo, die internationale Junioren-Radrundfahrt, mit insgesamt 19 Nationen. Vielerorts dürfen sich die Menschen auf spannende Rennen durch ihre Heimat freuen. Gleichzeitig lassen sich die jungen Radrennfahrer durch Applaus und lautstarke Zurufe sicher gerne motivieren.

Bouillon unterzeichnet Kooperationsvereinbarung

Zugriffe: 0
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190614 kooperationsvereinbarung

v.l.n.r..: Innenminister Joachim Herrmann (BY), Innenminister Peter Beuth (HE), Innenminister Thomas Strobl (BW), Innenminister Roger Lewentz (RP) und Innenminister Klaus Bouillon (SL) Quelle: Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg)

Mehr Sicherheit durch länderübergreifende Zusammenarbeit

Innenminister Klaus Bouillon unterzeichnete heute am Rande der Innenministerkonferenz in Kiel eine Kooperationsvereinbarung mit Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz zur Bekämpfung von Straftaten im öffentlichen Raum.
Klaus Bouillon unterstrich: „Diese Kooperationsvereinbarung zwischen den Bundesländern führt zu einer Stärkung der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger. Nur durch die intensive und länderübergreifende Zusammenarbeit wird es uns gelingen einen erfolgreichen Weg im Zuge der Kriminalitätsbekämpfung zu beschreiten. Ich bin sehr froh, dass wir heute am Rande der Innenministerkonferenz zu diesem gemeinsamen Ergebnis gekommen sind und freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern.“

Andreas Knipfer wechselt zum VfR Aalen

Zugriffe: 1
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Knipfer wechselt als zweiter Spieler zum Ligakonkurrenten

Andreas Knipfer verlässt den FC 08 Homburg und wechselt zu Ligakonkurrent VfR Aalen. Der FC 08 Homburg wird in der kommenden Woche ohne Andreas Knipfer in die Vorbereitung für die kommende Saison starten. Der gebürtige Bayer, der in der Jugend des 1. FC Nürnberg ausgebildet wurde und vor einem Jahr zum FC 08 Homburg kam, verlässt die Grün-Weißen und ist - nach Tom Schmitt - der zweite Spieler des FCH, der sich Ligakonkurrent VfR Aalen anschließt.

Der FCH verpflichtet Stefano Maier

Zugriffe: 1
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190613 maier

Stefano Maier
Foto:FCH

Innenverteidiger wechselt vom FC Viktoria Köln nach Homburg

Der FC 08 Homburg ist noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat mit Stefano Maier einen gelernten Innenverteidiger verpflichtet.
Der 26-jährige Maier wechselt vom FC Viktoria Köln aus der Regionalliga West nach Homburg und erhält einen Zweijahresvertrag bei den Grün-Weißen. In der vergangenen Saison lief Maier 17 Mal für Aufsteiger Viktoria Köln auf und erzielte einen Treffer. Ausgebildet wurde der 1,88 Meter große Innenverteidiger in der Jugend von Eintracht Frankfurt (bis 2005) und bei Kickers Offenbach.

saarVV-Gratis-Tageskarte für Schüler & Azubis

Zugriffe: 1
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Kostenfrei mit Bus & Bahn zum SR-Ferien Open Air St. Wendel

Der Saarländische Verkehrsverbund (saarVV) präsentiert in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt St. Wendel ein außergewöhnliches Angebot für die An- und Abfahrt mit Bus & Bahn zum diesjährigen SR-Ferien Open Air. Mit einer saarVV-Gratis-Tageskarte können Schüler und Azubis am 28. Juni 2019 kostenfrei von ihrer Schule nach St. Wendel (Wabe 671) und wieder nach Hause fahren. Sie müssen dazu vorab das Ticket aufs Handy laden oder auf Papier ausdrucken. Hierzu stehen ein Download und weitere Informationen auf der Webseite unter saarVV.de zur Verfügung.

Besuch beim Bienenvater

Zugriffe: 3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Märchen und Geschichten rund um Honigbienen und ihren Staat

Am Bienenstock in der Streuobstwiese von Haus Lochfeld in Wittersheim lüftet Bienenvater Hans-Werner Krick am Sonntag, 16. Juni ab 16 Uhr, den Schleier so mancher Geheimnisse. Zu dieser Veranstaltung lädt der Zweckverband „Saar-Blies-Gau / Auf der Lohe“ und der saarpfalz-Kreis in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein Mandelbachtal ein. Sobald der Bienenstock geöffnet ist, lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Aug in Aug Arbeiterinnen, Drohnen und Königin kennen.

„Trofeo“ führt durch die Stadt

Zugriffe: 3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Wegen der Veranstaltung sind Straßensperrungen notwendig

Am Samstag, 22. Juni 2019, findet in Homburg zum 32. Mal das Junioren-Radrennen „LVM Saarland Trofeo“ statt. Dieses hochkarätige Radrennen führt wieder die besten Junioren-Radrennfahrer aus der ganzen Welt in die Region. Im Zusammenhang mit der Etappe in Homburg werden von ca. 10 bis 15 Uhr verschiedene Straßen in Homburg-Mitte sowie in den Stadtteilen Kirrberg und Bruchhof-Sanddorf gesperrt. Dadurch ist mit Behinderungen im Straßenverkehr zu rechnen. Dabei wurde die Rennstrecke im Vergleich zu den vergangenen Jahren geringfügig geändert.

Der Bliesgau-Ölweg

Zugriffe: 2
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Mit Blick vom „Weißen Triesch“

Im Rahmen der Stadtführungen in und um Homburg findet am Mittwoch, 26. Juni 2019, eine Wanderung zum Thema „Der Bliesgau-Ölweg“ statt. Die Wanderung führt über Felder auf dem „Weißen Triesch“, dem höchsten Bergrücken der Region. Von dort hat man einen besonders schönen Rundblick über die Hügel des Bliesgaus. Weiter geht es zum „Bliesgau-Ölweg“. Hier können die Pflanzen von der Blüte bis zur Ernte beobachtet werden, aus denen die heimischen Speiseöle in der Ölmühle Berghof Einöd kaltgepresst werden.

Konkrete Pläne vorgestellt

Zugriffe: 2
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Ministerrat beschließt über weitere Umsetzung des neuen Polizeiareals in Kirkel

Innenminister Klaus Bouillon hat heute dem Ministerrat die konkreten Pläne für das Polizeiareal in Kirkel vorgestellt. Der Ministerrat stimmte der weiteren Umsetzung von Ankauf und Herrichtung des PRAKTIKER-Geländes in Kirkel als neuen Standort der Polizei zu. Damit kann das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport nun in die weitere Planungen und Umsetzungen des Polizeiareals einsteigen.

Noch Plätze frei in der Ferienbetreuung

Zugriffe: 3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Spiel und Spaß für Kinder in den Sommerferien

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg hat noch freie Plätze für die Ferienbetreuung in der dritten und vierten Woche der Sommerferien zu vergeben. Vom 15. bis 19. Juli sowie vom 22. bis 26. Juli 2019 findet der diesjährige Kinderferienspaß in den Räumlichkeiten der FGTS der Luitpoldschule in Erbach statt. Jede Woche stehen zwei Ausflugstage und unterschiedlich spannende Tagesaktionen auf dem Programm. Im Kinderferienspaß I führt der erste Ausflug am Mittwoch in den europäischen Kulturpark Reinheim. Dort erwarten die Kinder neben einer kleinen Führung spannende Workshops, in denen beispielsweise Mosaike und Tongefäße hergestellt werden.

Gelebter europäischer Gedanke - MOSAR Vereinbarung unterzeichnet

Zugriffe: 4
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Kooperationsvereinbarung über den Zugang zu grenzüberschreitenden Gesundheitsleistungen

Seit vier Jahren wurde die Vereinbarung MOSAR ausgearbeitet: „Was lange währt, wird endlich gut“, kommentierte die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann die Vertragsunterzeichnung. Nach zehnmonatiger gemeinsamer Arbeit zwischen französischen und deutschen Partnern in Frankreich und dem Saarland wurde MOSAR am heutigen 12. Juni 2019 unterzeichnet.
Bachmann: „Die Unterzeichnung dieser Vereinbarung ist ein weiterer Meilenstein im Rahmen der Frankreichstrategie des Saarlandes. Dadurch wird den Bewohnern des betreffenden Grenzraums ein Zugang zu einer wohnortnahen und qualitativ guten spezifischen und bedarfsgerechten Versorgung ermöglicht.

„Kultur im Museum“ am 27. Juni mit „Fleadh“

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190612 flead

„Fleadh“ © Band

Fünf Musiker spielen „Irish Folk“ vom Feinsten

Wer wie die Gruppe „Fleadh“ seine Instrumente virtuos beherrscht, kann mit Leichtigkeit und Frische aufspielen. Daher wirkt der Sound dieser Band dynamisch, aber auch schwerelos und verleiht dem „Irish Folk“ Flügel. Ihr Publikum unterhalten die fünf Musiker nicht nur mit Tempo, sondern auch mit Eleganz. Am Donnerstag, 27. Juni 2019, gastiert „Fleadh“ um 20 Uhr auf der Klosterruine in Wörschweiler. Karten für das Konzert im Rahmen der Reihe „Kultur im Museum“ gibt es bei der Tourist Info sowie beim Ticketanbieter ticket regional (ticket-regional.de/homburg) für 10 Euro (8 Euro ermäßigt).

Alte Bauerngärten neu entdeckt

Zugriffe: 4
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190611 gartenanlage

Im Bauerngarten von Haus Lochfeld
© by Christian Stein

Streifzug durch die kunterbunte Vielfalt eines traditionellen Bauerngartens

Der Zweckverband „Saar-Blies-Gau / Auf der Lohe" und der Saarpfalz-Kreis laden in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein Mandelbachtal zu der Veranstaltung „Alte Bauerngärten neu entdeckt“ ein. Christine Eifler führt am Mittwoch, dem 19. Juni, um 19 Uhr durch den traditionellen Bauerngarten am Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld in Wittersheim.

Fahrt ins Pfalztheater

Zugriffe: 2
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

„Blick hinter die Kulissen“

Am Donnerstag, 27. Juni 2019, organisiert das Amt für Jugend, Senioren und Soziales einen „Blick hinter die Kulissen“ im Pfalztheater in Kaiserslautern. Wie sieht die Bühne von hinten aus, wo werden Kostüme aufbewahrt, wie sehen die Künstlergarderoben aus? Diese und viele andere Fragen werden bei einer Führung beantwortet. Treffpunkt ist am Bahnhof in Homburg um 13.10 Uhr. Mit dem Zug geht es nach Kaiserslautern und dort vom Bahnhof zu Fuß an das Pfalztheater.

„Homburger Macht und Pracht“

Zugriffe: 3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Auf Spurensuche zur Homburger Geschichte im Historischen Museum Saar sowie in der „Schatzkammer des Saarlandes“

Im Rahmen seiner bislang größten Sonderausstellung „Steinerne Macht“ – Burgen, Festungen, Schlösser in Lothringen, Luxemburg und im Saarland“ präsentiert das Historische Museum Saar in Saarbrücken zur Zeit auch etliche interessante Exponate, die ganz unterschiedliche Aspekte der bewegten Homburger Stadtgeschichte widerspiegeln. So ist dort unter anderem eine großformatige fotorealistische Computer-Rekonstruktion des legendären, einstmals vor den Toren der Stadt, errichteten Schlosses Karlsberg zu sehen. Daneben sind einige Originale aus dem von französischen Revolutionstruppen 1793 zerstörten „Feenschlosses“ zu bewundern.

Homburg lebt gesund / Aktionstag „Save a life Day“

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Hilfe bei krankhaftem Übergewicht: Adipositas-Medizin am UKS

Am Samstag, 22. Juni 2019, informieren Mitarbeiter des Universitätsklinikums des Saarlandes UKS zusammen mit weiteren Experten von 10 bis 15 Uhr im Nebenraum des Personalkasinos (Geb. 32) auf dem UKS-Campus in Homburg über die Möglichkeiten der Adipositas-Medizin. Betroffene, Angehörige und alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung der Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie (Leitung: Prof. Dr. Matthias Glanemann) findet in Zusammenarbeit mit der Stadt Homburg (Aktion „Homburg lebt gesund“) sowie der Arbeitsgemeinschaft Adipositaschirurgie der Chirurgenvereinigung DGAV (Aktionstag Adipositas „Save a life day“) statt.

Fürsorge für einsame Senioren im Alltag

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Besuchsdienst „Türen öffnen“ sucht ehrenamtliche Helfer

Viele Menschen werden im Alter einsam, weil immer weniger Freunde und Bekannte vorhanden sind. Der Besuchsdienst „Türen öffnen“ des Seniorenbüros und des Pflegestützpunktes im Saarpfalz-Kreis sucht ehrenamtliche Helfer, insbesondere für St. Ingbert und das Mandelbachtal, die ein wenig Zeit erübrigen können, um damit Freude in das Leben von älteren Menschen zu bringen. Dies könnte z. B. durch gemeinsames Spazieren, Vorlesen oder Erzählen gelingen.

Gesundheitsministerkonferenz in Leipzig

Zugriffe: 12
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Gesundheitsministerin Monika Bachmann vertritt das Saarland

Antrag des Saarlandes zur Vereinheitlichung des Berufsbildes Osteopathie einstimmig angenommen – GMK begrüßt Initiative von Bundesgesundheitsminister Spahn zur bundesweit einheitlichen Regelung einer Masernimpfpflicht
Bei der 92. Gesundheitsministerkonferenz am 5. und 6. Juni in Leipzig wurde der Antrag zur Vereinheitlichung der Kriterien für die Ausübung der Tätigkeit von Osteopathen, der u.a. vom Saarland eingebracht wurde, einstimmig angenommen. „Wir müssen endlich verbindliche Standards für die Ausbildung von Osteopathinnen und Osteopathen auf den Weg bringen.

Wir stehen zu unseren Apotheken vor Ort!

Zugriffe: 6
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Ob Heuschnupfen, Erkältung oder Sportverletzung - oftmals ist im Krankheitsfall schnelle Hilfe angesagt

Wie gut, dass der Apotheker vor Ort helfen kann. Selbst an Sonn- und Feiertagen ist der Notdienst für die Saarländerinnen und Saarländer da. Aber auch bei ernsten Erkrankungen geht es nach der ärztlichen Behandlung mit einem Rezept für verschreibungspflichtige Medikamente erst einmal zur nächsten Apotheke.
Damit das so auch in Zukunft bleibt, betont Gesundheitsministerin Monika Bachmann, bekennt sie sich ganz klar zu den Apotheken vor Ort. „Unsere Apotheken unterstützen uns in der Gesunderhaltung der Saarländerinnen und Saarländer. Sie sind eine wichtige Säule in der saarländischen Gesundheitsversorgung.

Kontrollen während des Maifestes

Zugriffe: 9
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Im Mittelpunkt stand der Schutz der Jugend

Das Ordnungsamt der Stadt Homburg hat am vergangenen Wochenende während des Maifestes in der Innenstadt gemeinsam mit dem Gewerbeamt, dem Kreisjugendamt und der Polizei eine Kontrollaktion durchgeführt. Im Mittelpunkt stand der Jugendschutz. Aufgesucht wurden am Freitagabend die Betreiber der Getränkestände auf dem Fest. Hier wurden die Bestimmungen des Jugendschutzes angesprochen und Infomaterial ausgehändigt. Prävention stand dabei an erster Stelle. Minderjährige waren zu den Zeitpunkten der Gespräche nicht feststellbar. Auch wurden an mehreren Stellen Lärmmessungen durchgeführt.

Integrativer Stammtisch

Zugriffe: 7
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Erzählen, Ideen bündeln, austauschen, einfach entspannt zusammensitzen

Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 19. Juni 2019, ab 17 Uhr im Brauhaus, Saarpfalz-Center statt. Alle Interessierten, mit und ohne Handikap sind herzlich willkommen: Erzählen, Ideen bündeln, austauschen, einfach entspannt zusammensitzen.

„Falschgeld“ und „Sicherheit im Alter“

Zugriffe: 14
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Seniorenbüro lädt zu zwei Vorträgen ins Forum ein

Das Seniorenbüro des Saarpfalz-Kreises lädt am Mittwoch, dem 26. Juni, um 17 Uhr zu zwei Vorträgen zu den Themen „Falschgeld“ und „Sicherheit im Alter“ ein. Rainer Eifler von der Bundesbank und Kontaktpolizist Thomas Clemenz referieren im großen Sitzungssaal des Homburger Forums. Die Teilnahme ist kostenfrei. Neben den beiden Referenten haben die Teilnehmenden auch die Möglichkeit, die Seniorensicherheitsberater der Städte und Gemeinden im Saarpfalz-Kreis kennenzulernen.

Märchen und Geschichten rund um Honigbienen und ihren Staat

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190605 bienen

Bienenvater Krick öffnet einen Bienenstock
© by Christian Stein

Interessantes erleben beim Ortstermin am Bienenstock in der Streuobstwiese von Haus Lochfeld

Zum „Der Bienenvater lüftet seinen Schleier“ am Sonntag, dem 16. Juni, ab 16 Uhr lädt der Zweckverband "Saar-Blies-Gau / Auf der Lohe" und der Saarpfalz-Kreis in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein Mandelbachtal ein. Die Teilnahmegebühr an der gut zweistündigen, für die ganze Familie geeigneten Veranstaltung beträgt drei Euro pro Person, es besteht die Möglichkeit frisch geschleuderten Honig vor Ort zu kaufen.

Kinderflohmarkt beim Familien- und Kinderfest

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Anmeldungen können beim Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg erfolgen

Am Sonntag, 23. Juni 2019, findet im Rahmen des 21. Familien- und Kinderfestes im Stadtpark in Homburg erneut ein Kinderflohmarkt statt. Verkauft werden dürfen gut erhaltene Kinderkleider, Spielzeug, CDs, DVDs, Kuscheltiere und was sich sonst noch alles im Kinderzimmer findet. Also los geht’s: Kinderzimmer entrümpeln und auf zum Kinderflohmarkt! Verkauft werden darf zwischen 11 und 18 Uhr. Die Verkaufsfläche ist auf 3x3 Meter beschränkt, die Ausstattung des Standes (Pavillon, Tisch, Decken, etc.) muss selbst mitgebracht werden.

Oberbexbacher zeigte tolle Leistung

Zugriffe: 9
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Moritz Döllgast ist Deutscher Hochschulmeister 2019 im Orientierungslauf

Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften am 30. Mai in Göttingen konnte der für die TU Dresden startende Moritz Döllgast das Einzelrennen in der Herrenkonkurrenz für sich entscheiden. Knapp 70 Studierende aus ganz Deutschland waren der Einladung nach Südniedersachsen gefolgt und kämpften donnerstags im Bovender Wald um die Titel auf der Langdistanz. Bei bestem Laufwetter mit angenehmen Temperaturen galt es, mehrere lange Routenwahlen gut zu lösen und sich von Höhenmetern und grünem Bewuchs nicht abschrecken zu lassen.

Reparieren statt wegwerfen

Zugriffe: 11
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Nächster Reparatur-Treff findet Ende Juni statt

Am Dienstag, 25. Juni, findet der nächste Reparatur-Treff im Aufenthaltsraum der AWO Ausbildungsstätten in der Lappentascher Str. 100, Gebäude 10a, statt (Stadtteil Erbach, hinter der Musikschule). Zwischen 15 und 18 Uhr versuchen ehrenamtliche Handwerker, defekte Kleinartikel, beispielsweise kleinere Elektrogeräte wie Radios oder Kaffeemaschinen oder kleinere mechanische Gegenstände wieder instand zu setzen. Aufgrund der großen Nachfrage und um lange Wartezeiten zu vermeiden, kann jede Besucherin und jeder Besucher nur einen defekten Artikel mitbringen.

Geplanter Calisthenics Park (Outdoor Trainingsanlage) in Bexbach

Zugriffe: 12
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Initiative "Outdoor Trainingsanlage ( Calisthenics-Park)" lädt zur Vorstellung ein

Als Initiative "Outdoor Trainingsanlage ( Calisthenics-Park)" laden wir
alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Bexbachs für Dienstag, den 18.06.2018, um 18:30 Uhr, in die Tennisklause des Turnvereins Bexbach, Am Sportpark 6, ein.
An diesem Abend wird das Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt und auch über die Finanzierung und geplante Lage des Fitness-Parks gesprochen.

„Die Kirschen von Tschifflick“

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190604 kirschentschifflick

Kirschen von Tschifflick
Foto: Stadt Zweibrücken

Gästeführung im barocken Gartendenkmal

Am Sonntag, dem 16. Juni begleitet die herzogliche Kammerzofe ab 14:30 Uhr beim Spaziergang durch das barocke Gartendenkmal in der Fasanerie. Bei der Gästeführung „Die Kirschen von Tschifflick“ dreht sich alles um den polnischen Exilkönig Stanislaus Leszczynski. Er hat 1715 die barocke Gartenanlage „Tschifflick“ anlegen lassen.

Tim Jäger's Rock Class

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190604 tim jaeger

Tim Jäger's rock class
Foto:Band

Am Samstag, 22. Juni 19 im Bahnhof Würzbach zu Gast

Zusammen mit seinen Bandkollegen Benjamin Müller (Bass), Krister Kunde (Orgel) und Xaver Hauck (Drums) tourt Tim Jäger schon seit mehr als 10 Jahren durch die Clubs der Republik. Angefangen auf den kleinen Bühnen im Umkreis von Marktheidenfeld, kann die Band mittlerweile auf unzählige Auftritte (u.a. U&D Festival Würzburg, Support von Rand Hanson im Collossal Aschaffenburg) vor bis zu 2000 Zuschauern zurückschauen.

„Kinder bedürfen des besonderen Schutzes"

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190604 kinder

Staatssekretär Stephan Kolling (links) unterzeichnete mit dem Geschäftsführer
der Saarland Heilstätten, Bernd Mege,
eine Kooperationsvereinbarung zur Einrichtung
einer Kindertraumaambulanz
Foto: Ministerium/Sarah Joseph

Saarländische Landesregierung setzt Kinderschutz-Kommission ein und bringt Kindertraumaambulanz an den Start

„Kinder bedürfen des besonderen Schutzes. Politik und Gesellschaft müssen alles tun, um Gewalt gegen Kinder und sexuellen Missbrauch an Kindern zu verhindern“, erklärten Ministerin Monika Bachmann und Staatsekretär Stephan Kolling heute Vormittag. Mit der Einrichtung einer speziell auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen abgestimmten Kindertraumaambulanz und der Initialisierung der Kinderschutzkommission werden heute zwei wichtige Signale für den Kinderschutz aus dem Sozialministerium gesendet.

Vortrag und Seminar

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

„Einführung in die Kontemplation“

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum 2017 haben die Evangelischen Kirchenkreise an der Saar die Reihe „leben in Gnade“ gestartet. Sie wird nun in ökumenischer Gemeinschaft mit dem Dekanat Saarbrücken fortgeführt. Am Samstag, 27. Juli, geht es um das Thema Kontemplation“. Es geht in diesem christlich-mystischen Weg um eine tiefe Seinserfahrung. Zentrales Element der Kontemplation ist das Sitzen in Stille. Dazu kommen achtsames Gehen, Tönen und die Rezitation spiritueller Texte. Referent ist der katholische Theologe Fernand Braun (Würzburg). Er hat eine Zusatzausbildung als Initiatischer Therapeut nach Graf Dürckheim und arbeitete unter anderem in der Begleitung und Betreuung von geistig behinderten Menschen.

FCH verpflichtet Matthias Köbbing

Zugriffe: 9
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190531 koebbing

Matthias Köbbing
Foto: FCH

Neuer Torwart für die kommende Saison

Der FC 08 Homburg ist auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Torwart Matthias Köbbing für die kommende Saison verpflichtet. Der FC Homburg hat sich für die kommende Spielzeit die Dienste des 22-jährigen Matthias Köbbing gesichert. Der 1,96 Meter große Torhüter wechselt von Zweitligist FC Heidenheim zum FC Homburg ins Saarland und erhält hier einen Vertrag für die Saison 2019/20. Ausgebildet wurde der gebürtige Koblenzer in der Jugend des FSV Mainz 05.

Stadt bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe

Zugriffe: 11
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

stadt bittet 01

Illegale Ablagerungen von Grüngut führen zu massiven Problemen

Illegale Ablagerungen von Grüngut führen zu massiven Problemen

2018 wurde in Homburg eine Flatrate-Karte für die Grüngut-Abgabe eingeführt. Wer sein Grüngut an einem der Containerplätze in den Stadtteilen oder bei der Firma Jakoby in Erbach abgeben möchte, benötigt diese, für das gesamte Kalenderjahr gültige Karte, die 25 Euro kostet. Vermehrt wird seit der Einführung der Karte auch die illegale Ablagerung von Grünschnitt – sei es am Wegesrand oder im Waldgebiet – festgestellt. Wie gefährlich diese Beseitigung sein kann, konnten die Grünflächenabteilung sowie die Ortspolizeibehörde der Stadt Homburg schon des Öfteren feststellen und möchten auch die Bevölkerung darauf aufmerksam machen.

Unterstützung in Krisenfällen

Zugriffe: 13
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

unterstuetzung in 01

Bei der Unterzeichnung der Kooperationsverträge: Jörg Bormann und Landrat Dr. Theophil Gallo (vorne v. l.), Gisbert Hurth, Andreas Motsch, Michael Kopper, Nico Wagner, Stefan Becker und Uwe Wagner (hinten v. l.).
Fotoquelle: Sandra Brettar

Saarpfalz-Kreis trifft Vereinbarungen mit weiteren Unternehmen

„Es ist besser etwas zu haben, was wir nicht brauchen, als etwas zu brauchen, was wir nicht haben“, begründete Landrat Dr. Theophil Gallo die neuen Kooperationsvereinbarungen mit sechs Unternehmen aus der Region, die in Krisenfällen den Katastrophenschutz im Saarpfalz-Kreis unterstützen.

Bereits im September 2017 hatten sieben Firmen vertraglich ihre Hilfe zugesichert, und der Landrat wünschte sich damals weitere Verstärkung.

Die Gleichstellung aller Menschen fördern

Zugriffe: 14
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

die gleichstellung 01

Melitta Schwinn (Amt für Jugend, Senioren und Soziales), Christine Caster (Behindertenbeaufragte der Stadt Homburg), Ingrid Braun (Leiterin des Amts für Jug., Sen. und Soz.) und Christine Becker (Beigeordnete der Stadt Homburg) (v. l.)
Fotoquelle: Stadt Homburg

Jährlich findet ein Aktionstag im Mai statt

Auf die Situation von Menschen aufmerksam machen, sich dafür einsetzen, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können, ist das Ziel des „Europäischen Protesttages zur Gleichstellung der Menschen mit Behinderung“. Dieser findet jährlich am 5. Mai statt. Im zweiwöchigen Aktionszeitraum rund um diesen Termin finden jedes Jahr rund 600 Aktionen in ganz Deutschland statt.

Fördermittel für die Gestaltung des gesellschaftlichen Wandels

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

foerdermittel fuer 01

Mark Herzog und Theophil Gallo auf dem Demografiekongress in Berlin.
Fotoquelle: Carl-Friedrich Höck

Demographiepakt für zukunftsfähige Dörfer und Städte im Kreis

Seit 2015 gibt es den Demographiepakt des Saarpfalz-Kreises. Seitdem hat der Demographiebeauftragte Mark Herzog rund 2,2 Millionen Euro für die Gestaltung zukunftsfähiger Dörfer und Städte im Saarpfalz-Kreis eingeworben.
Auch im Saarpfalz-Kreis verändert sich vieles. Die Menschen leben länger, Kinder verlassen für Ausbildung, Studium und Beruf das Saarland, Vereine haben es zunehmend schwerer, und das Berufsleben stellt zunehmend höhere Anforderung an Flexibilität und an die Bereitschaft, lebenslang zu lernen.

Von Symbolkraft und Erinnerung

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

von symbolkraft 01

Bei der offiziellen Einweihung der neuen Informationstafel
Fotoquelle: Sandra Brettar

Neue Informationstafel zum „Historischen Wanderweg Nordfeld“

Es hat etwas mit der Pflege von Tradition zu tun und mit dem bergmännischen Erbe, das es zu bewahren gilt. Ganz profan betrachtet ist die neue Informationstafel am „Historischen Wanderweg Nordfeld“ in Höchen aber generell richtungsweisend und klärt nicht nur Ortsunkundige über das zu erwandernde Terrain auf. Aufgestellt am Einstiegspunkt des Wanderweges, an den Ruinen von Schacht Wilhelmine, gibt die Tafel Aufschluss über die Geschichte des Bergwerks und skizziert die beliebte Route zu den Sehenswürdigkeiten am Südhang des Höcherbergs.

Wo man den Dingen auf den Grund geht

Zugriffe: 12
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

wo man den 01

Udo Bernimollin hatte beim Vorort-Termin die Abdeckung der Grabungsstätte geöffnet, und er gab damit den Blick in die Tiefe des Brunnens für Dr. Christel Bernard, Landrat Dr. Theophil Gallo, Dr. Bernhard Becker und Bürgermeister Frank John frei (v. r.).
Fotoquelle: Sandra Brettar

Wissenschaftlicher Beitrag über die Freilegung des Kirkeler Burgbrunnens

„Wo man den Dingen auf den Grund geht: Der Brunnen der Burg Kirkel“ ist ein bedeutsamer Artikel in der jüngsten Ausgabe der Schriftenreihe „Saarpfalz. Blätter für Geschichte und Volkskunde überschrieben. Der Titel ist Programm. Dr. Christel Bernard, Abteilungsleiterin Archäologie bei der AQuiS GmbH, beschreibt die Historie der aktuellen Freilegung der Kirkeler Burgbrunnens, hält die Grabungsmethode und die Dokumentation vor Ort fest und gibt Beispiele archäologischer Funde. Nicht zuletzt geht die Archäologin für Mittelalter und Neuzeit auf die Geschichte des Brunnens selbst ein.

Azubis lernen im realen Arbeitsleben

Zugriffe: 14
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

azubis lernen im 01

Die beiden CJD-Ausbilder mit ZEVA-Manager Artur Weinoch (rechts) und Azubi Dominik Roden

Unter echten Bedingungen und praxisnah

Dominik Roden ist 18 Jahre alt und absolviert seine Ausbildung zum Fachpraktiker für Lagerlogistik beim CJD Homburg. Er ist im zweiten Lehrjahr und fährt dreimal wöchentlich mit seinem Ausbilder von Homburg nach Neunkirchen Wellesweiler. Bei der CEVA Logistics GmbH lernt Dominik die Praxis hautnah kennen.

Ferienfreizeiten bieten noch freie Plätze

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Mit der Jugendpflege des Saarpfalz-Kreises kleine und große Abenteuer erleben

Im Ferienprogramm der Jugendpflege des Saarpfalz-Kreises sind bei den Kinderfreizeiten im Sommer sowie bei der Jugendbildungsreise im Herbst noch Plätze frei. Gefragt sind zum einen kleine Archäologen, die sich auf die Spuren der Römer und Kelten begeben, zum anderen kleine und große Abenteurer, die über die Landesgrenzen hinaus die Ferien verbringen möchten.

70 Jahre Jugendherbergen

Zugriffe: 12
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

70 jahre 01

Die Hohenburg-Jugendherberge in Homburg

Herzliche Gastgeber – Früher wie heute

Das Jahr 2019 ist ein ganz besonderes Kapitel in der Erfolgsgeschichte der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Der DJH-Landesverband feiert sein 70-jähriges Jubiläum.

Herzliche Gastgeber – Früher wie heute
1949 begann alles mit 43 Jugendherbergen, 2.087 Betten plus 1.259 Notlager und 198.072 Übernachtungen. Es folgten 70 Jahre bewegte Jugendherbergsgeschichte: die Gründung des Landesverbands Rheinland-Pfalz im Kurfürstlichen Schloss zu Mainz, der Zusammenschluss mit dem Landesverband Saarland und es entstanden neue moderne Jugendherbergen.

Broschüre mit Angebote und Erlebnissen

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

broschuere mit 01

Übersichtskarte der Partnerbetriebe des Biosphärenreservates Bliesgau

Neue Übersichtskarte der Partnerbetriebe erschienen

Der Frühling grüßt und nun stellt sich die Frage „wo kann man die Biosphäre Bliesgau erleben?“ Zahlreiche Angebote erwarten die Besucher des Biosphärenreservates. Dies zeigt bereits der umfangreiche Bliesgau-Veranstaltungskalender. Darüber hinaus laden die Partner der Biosphäre zum Besuch ein: Ob in einem der Hofläden, ob bei einem Regionalgericht in der Gastronomie oder beim nächsten Imkerlehrgang, ob bei einem Kräuterkurs, ob bei waldpädagogischen Angeboten, ob bei einer geführten Eselwanderung oder einer Übernachtung in einem idyllischen Landhaus – bei den Partnerbetrieben erleben Sie die Vielfalt des Biosphärenreservates Bliesgau!

„Traumzauberbaum“ und „Jedes Kind kann irgendwas“

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Drei Kindermusical-Aufführungen in der Musikschule

Im Juni gibt es in der Musikschule gleich drei Kindermusical-Aufführungen. Am Samstag, 15. Juni 2019, um 15 Uhr führen die Kinder der Musiktheater-AG der Luitpoldschule im Konzertsaal der Musikschule Homburg (Schongauer Str.1) den „Traumzauberbaum“ von Reinhard Lakomy und Monika Ehrhardt-Lakomy auf. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird der diesjährige Förderpreis des Rotary Clubs Homburg-Saarpfalz an das Musiktheater-Projekt vergeben. Der Eintritt zu dieser Aufführung ist frei! Am Ausgang wird um eine Spende für das Traumzauber-Projekt zum 500.Geburtstag in Havanna gebeten.

„Vier Tage, fünf Rennen, 454 Kilometer“

Zugriffe: 11
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190528 walzer

Seit 20 Jahren im Organisationsteam der Trofeo: Andreas Walzer
Foto: Sandra Brettar

Andreas Walzer spricht über die 32. Auflage der Saarland Trofeo

Die 32. LVM Saarland Trofeo wirft ihre Schatten voraus. Vom 20. bis 23. Juni blickt die Welt auf den Saarpfalz-Kreis und auf seine angrenzenden Regionen, wenn sich die internationale Junioren-Radrundfahrt mit insgesamt 19 Nationen präsentiert.
Der Homburger Andreas Walzer, erfolgreicher ehemaliger deutscher Radrennfahrer mit einem Weltmeistertitel in der Mannschaftsverfolgung und Olympiasieger, gehört seit 20 Jahren dem Trofeo-Organisationsteam rund um Wolfgang Degott an.

Es wird noch bunter

Zugriffe: 11
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190528 kommunalwahl

Stefan Munz (Leiter Büro Landrat),
Landrat Dr. Theophil Gallo und Homburgs Bürgermeister Michael Forster (v. l.) warten
im Parlamentarischen Trakt im
Homburger Forum auf die ersten Ergebnisse
Foto: Sandra Brettar

Acht Parteien sind zukünftig im Kreistag vertreten

Nach der Kommunalwahl am 26. Mai wird sich der Kreistag des Saarpfalz-Kreises am Mittwoch, dem 3. Juli, neu konstituieren. Von 117 826 Wahlberechtigten haben 79 234 Wählerinnen und Wähler ihre Stimme abgegeben, was zu folgendem vorläufigem Ergebnis führte: Die CDU erreichte 30,6 Prozent der Wählerstimmen, die SPD 28 Prozent. Dahinter folgen DIE GRÜNEN mit 14 Prozent, die AfD mit 9,8 Prozent, DIE LINKE mit 5,8 Prozent, die FWG Saarpfalz-Kreis mit 4,5 Prozent und die FDP sowie die Familien-Partei mit jeweils 3,7 Prozent.

Alexander Hahn verlässt den FCH

Zugriffe: 15
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Wechsel in die Regionalliga West zu Rot-Weiß Essen

Vor ziemlich genau zwei Jahren durfte der FC 08 Homburg Alexander Hahn als Neuzugang vorstellen. Heute muss der Verein seinen Abschied verkünden. Obwohl der 26-Jährige noch einen Vertrag bis Sommer 2020 hat, wechselt Hahn zur nächsten Saison in die Regionalliga West zu Rot-Weiß Essen.

Der 1,87 Meter große Abwehrrecke war in den vergangenen zwei Jahren mit Garant für die Stabilität in der Homburger Innenverteidigung und hatte nicht nur großen Anteil am direkten Wiederaufstieg in die Regionalliga Südwest, sondern auch an einer außergewöhnlich guten Spielzeit 2018/19.

Ferienregion NATURPARK PFÄLZERWALD

Zugriffe: 11
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190527 naturpark

Es wird wieder ein gemeinsames Gastgeberverzeichnis herausgegeben

Der Südwestpfalz Touristik e.V. mit den Städten, Pirmasens und Zweibrücken gibt zusammen mit der Zentrum Pfälzerwald Touristik für 2020/21 zum fünften Mal ein gemeinsames Verzeichnis der Gastgeber im Naturpark Pfälzerwald heraus. Bereits mit den Vorgängerverzeichnissen ist es gelungen, die bisherige Vielzahl an Verzeichnissen einzelner Kommunen, Landkreise, Werbegemeinschaften und der Pfalz.Touristik auf ein gemeinsames Gastgeberverzeichnis zu reduzieren und die Leistungsträger im Pfälzerwald unter einem Dach zu vermarkten.

Pflege-Jubilare besuchen Homburger Campus

Zugriffe: 12
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190524 examen

Noch heute denken die 19 Jubilarinnen und Jubilare gerne an ihre Ausbildungszeit
Ende der 1960er-Jahre zurück
Foto: Rüdiger Koop / UKS

Auch nach 50 Jahren dem Universitätsklinikum noch eng verbunden

Im April 1969 absolvierten 28 junge Menschen ihr Examen als Krankenschwester/Krankenpfleger in Homburg. Und auch 50 Jahre später ist die Verbundenheit zum Universitätsklinikum des Saarlandes so groß, dass sich die Jubilarinnen und Jubilare wieder auf dem UKS-Campus trafen. Begleitet von Pflegedirektor Wolfgang Klein besuchte die Gruppe die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege. Dort traf die ältere Generation auf den Nachwuchs, für den im kommenden Herbst das Examen ansteht.

Ein „Haus für alle Fälle“ offiziell in St. Ingbert eröffnet

Zugriffe: 24
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190524 eroeffnung

Bei der symbolischen Schlüsselübergabe (v. l.): Uwe Hunsicker, Michael Immig , Elke Eder-Hippler, Andreas Heinz, Landrat Dr. Theophil Gallo, Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, Monika Bachmann, Hildegard Johann-Wagner und Klaus Guido Ruffing
Foto: Sandra Brettar

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey bei der Einweihungsfeier des neuen Familienhilfezentrums

Im Beisein der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey hat Landrat Dr. Theophil Gallo am 23. Mai das Familienhilfezentrum (FHZ) St. Ingbert offiziell seiner Bestimmung übergeben. Damit schließt sich der regionale Kreis: In Homburg, Blieskastel und Bexbach haben sich bereits Familienhilfezentren in Kooperation des Jugendamtes des Saarpfalz-Kreises und dem Sozialpädagogischen Netzwerk der Arbeiterwohlfahrt etabliert. Ziel der Familienhilfezentren ist es, für die Familien vor Ort Hilfen im Präventions- wie auch im Interventionsbereich anzubieten.

Lieder, die unter die Haut gehen

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190523 konzert

Das Freundschaftskonzert begeisterte auch im Homburger Forum, Landrat Dr. Theophil Gallo und Dr. Violetta Frys (2. Reihe 1. und 3. v. r.) freuten sich über den Besuch der Delegation mit Halyna Hytschka (2. Reihe 4. v. r.), Adam Krzysztoń und Marek Kudła (3. Reihe 1. u. 2. v. r.) Foto: Sandra Brettar

Deutsch-polnisch-ukrainisches Freundschaftskonzert überzeugte gleich zweimal

Ein besonderes Highlight respektive zwei waren die beiden deutsch-polnisch-ukrainischen Freundschaftskonzerte im Rahmen der Europawoche, die es am 12. Mai in der Ludwigskirche in Saarbrücken und am 16. Mai im großen Sitzungssaal des Homburger Forums zu erleben gab. Anlass war der Besuch aus dem ukrainischen Pustomyty, dem jüngsten Partnerkreis des Saarpfalz-Kreises, mit Landrätin Halyna Hytschka, sowie aus dem polnischen Partnerkreis Przemysl mit dem stellvertretenden Landrat Marek Kudła. Gerne begrüßte Dr. Theophil Gallo die Delegation im Saarpfalz-Kreis, denn es bleibt ihm als Landrat ein besonderes Anliegen, die internationalen Beziehungen zu vertiefen.

Zum Rückbau des Herrenhauses Kirchheimer Hof

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Gutachten gibt Sicherungsmaßnahmen vor - diese wurden umgesetzt

Das Bild des “eingerissenen” Herrenhauses Kirchheimer Hof bei Breitfurt, das am 16. Mai rasch die Runde machte, löste unterschiedliche Reaktionen aus. Es kam auch für den Landrat überraschend. Gleichwohl bestätigte ein kurzfristig anberaumter Ortstermin seine erste Einschätzung und ergab, dass die Maßnahme die Vorgaben des bestandskräftigen Bauvorbescheids sowie des daraus hervorgegangenen statischen Gutachtens erfüllte.

Neues Verfahren im Einsatz gegen Unkraut auf Wegen

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Baubetriebshof setzt heißes Wasser und keine Umweltgifte ein

Bei der Abteilung für Umwelt und Grünflächen der Stadtverwaltung Homburg haben in den vergangenen Tagen einige besorgte Bürger angerufen, weil diese dachten, die Stadt habe bei der Unkrautkontrolle auf befestigten Wegen Pflanzengifte eingesetzt.

Dies ist nicht der Fall. Die Grünflächenabteilung und der Baubetriebshof (BBH) setzen generell keine Herbizide oder Giftstoffe ein. Der Grund für die Anrufe dürfte ihre Ursache darin haben, dass der Baubetriebshof seit einigen Tagen ein neues System einsetzt, wenn es darum geht, Wildkräuter, die beispielsweise zwischen Gehwegplatten sowie in den Fugen wachsen, zu entfernen.

1.500 Teilnehmer beim 9. Blieskasteler Schutzengellauf

Zugriffe: 11
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190521 schutzengellauf

...ein nicht nur zahlenmäßig starkes Team der Jugendabteilung DJK St. Ingbert unterstützte "seinen Moritz" (vordere Reihe, 5.von links) beim Blieskastgeler Spendenlauf sehr gerne...
Foto: Klaus Port

Zugunsten von Moritz und Aaliyah wurde am 17. Mai 2019 fleißig gelaufen

Im Mittelpunkt unseres diesjährigen Spendenlaufes auf der Sportanlage des SC Blieskastel-Lautzkirchen standen die bewegenden Schicksale des 8jährigen Moritz aus St. Ingbert („Schmetterlingskrankheit“) und der 8jährigen Aaliyah aus Quierschied (seltener Gendefekt „Angelmann-Syndrom“). Details zu den Krankheitsbildern und Hilfsprojekten entnehmen Sie bitte dem Aktionsblatt unserer Website (blieskasteler-schutzengel.de).

Neugestaltung der Eisenbahnstraße

Zugriffe: 18
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

AfD-Fraktion widerspricht der Stadtverwaltung

Den Verlautbarungen von Frau Linda Barth von der Pressestelle der Stadtverwaltung bzgl. der Neugestaltung der Eisenbahnstraße, widerspricht die AfD-Fraktion im Homburger Stadtrat an mehreren Stellen. Der Meinung des Hoch- und Tiefbauamts (unter Leitung Roland Lupps), „es gebe keine wirklich historischen und denkmalgeschützten Gebäude in der Eisenbahnstraße“ und diese sei daher modern zu gestalten, schließen wir uns nicht an. Ob die Gebäude nun keine original historischen sind, spielt nur eine untergeordnete Rolle. Für uns gilt vielmehr, den Altstadtcharakter zu bewahren.

Infos zur DSGVO

Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!