Traditionelle Adventsfeier modernisiert

Zugriffe: 14
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
traditionelle advents 01

Die Eröffnung des Festes im Neubau.
Fotoquelle: privat

Ein kleiner feiner Weihnachtsmarkt an der Neuen Sandrennbahn

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt… Eine Zeit, die von Frieden und Stille geprägt ist und die Menschen in besonderem Maße berührt. Weihnachtliche Dekorationen verschönerten die Wohnungen und Häuser in Homburg-Erbach. Einige davon stammten aus der Kreativwerkstatt der Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn.

„Der Adventsmarkt ist eines unserer wichtigsten Schulfeste“, betonte Schulleiterin Sabine Bleyer Anfang Dezember 2018. Das Veranstaltungsteam organisierte wieder einen gemütlichen Weihnachtsmarkt in der Schule und dem Außengelände. Glücklicherweise spielte das Wetter bestens mit. Bei milden Temperaturen blieb es den Tag über trocken, was viele Gäste zum Verweilen einlud. An etlichen Verkaufsständen wurden Leckerbissen sowie Bastelarbeiten angeboten und unterschiedliche Projektgruppen sorgten für ein kreatives Rahmenprogramm. So sang der Schulchor unter Leitung von Frau Britta Baschab-Krupp und Thomas Kunz und die Tanzgruppe von der AWO FGTS-Einrichtungsleiterin, Frau Daniela Mütz, zeigte ihre neue Performance. „Alle freuten sich auf unsere weihnachtlichen Bühnenaufführungen, das abwechslungsreiche kulinarische Angebot, allerlei Bastelarbeiten und den typischen Tannenduft im ganzen Schulhaus.“, sagte Estefania Faber, deren Mutter bilingual seit vier Jahren die Cheerleader-AG trainiert.
Die Vorbereitung auf diesen Tag stärke die Klassengemeinschaften und die Kooperation zwischen den Eltern, Schülern und Lehrern werde ebenfalls gefördert. Die Organisatoren haben sich auch wieder größte Mühe gegeben, eine vorweihnachtliche behagliche Atmosphäre zu erzeugen und durch ein reichhaltiges Angebot verschiedenster toller Sachen auf das Weihnachtsfest einzustimmen.
Markus Leidinger, Vorsitzender des Fördervereins, sieht das Motto der Neuen Sandrennbahn „Lernen mit Herz, Hand und Verstand“ wieder vollends umgesetzt, denn alle haben sich mit vereinten Kräften große Mühe gegeben, den Adventsmarkt gelingen zu lassen und so die Gemeinschaft zu leben. „Außerdem können sich die Kinder als kleine Händler und Gastronomen erproben, was die Berufsorientierung fördert und was die Neue Sandrennbahn als Berufswahlsiegel-Botschafterschule gerne möglich macht.“, so Petra Reisdorf, Koordinatorin in der Schulleitung. So ist ein Schulfest nicht nur Halli Galli und Feiern, sondern man kann bei der Vorbereitung, Umsetzung und Nachbereitung auch sehr viele praktische Erfahrungen sammeln und lernen.

Weitere Informationen zur Schule Neue Sandrennbahn in Homburg-Erbach erhalten Sie auch online unter ers-homburg2.com.


 
 
 
 
Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!