Tolles Angebot der Stadt Zweibrücken

Zugriffe: 27
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Wanderungen und Themenführungen im Mai

Das Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken bietet am Sonntag, dem 19. Mai zwei Themenführungen an:

Die Kirschen von Tschifflick
Am Sonntag, dem 19. Mai um 14.30 Uhr führt die Kammerzofe Anna, alias Martina Stegner-Legner, durch das einzigartige, barocke Gartendenkmal „Tschifflick“ im Naherholungsgebiet Fasanerie. Die Anlage wurde vom polnischen König Stanislaus Leszczynski erbaut und diente - wie auch heute noch - als Ausflugsziel.

Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person, die Führung dauert ca. eine Stunde, eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Der Treffpunkt befindet sich an der Freitreppe zum Gartendenkmal, vor dem Romantik-Hotel Landschloss Fasanerie.

Die Naturführung „Die Welt des Wassers“
Am Sonntag, dem 19. Mai um 15 Uhr stellen die beiden zertifizierten Natur- und Landschaftsführerinnen Lotta Delle und Miriam Krumbach die Lebewesen in Schwarz- und Bleicherbach vor. Unter Ihrer Anleitung werden auch naturkundliche Untersuchungen durchgeführt. Die Naturführung beginnt an der Rathaustreppe auf dem Herzogplatz. Sie dauert zwei bis drei Stunden, kostet acht Euro für Erwachsene und fünf Euro pro Kind. Festes Schuhwerk, etwas zu Trinken und ein kleines Handtuch sind mitzubringen.
Zur Teilnahme bitte voranmelden beim Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken, Tel. 06332-871 -471, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

"Kulturlandschaft und Renaturierung"
An Christi Himmelfahrt, Donnerstag, dem 30. Mai findet ab 13 Uhr die geführte Wanderung zur biologischen Vielfalt 2019 zum Thema: "Kulturlandschaft und Renaturierung" mit Forstamtsleiter Theodor Ringeisen statt. Er führt die Gäste in diesem Jahr vom Treffpunkt am Waldparkplatz Tschifflick an der Ecke Fasaneriestraße/ Annweilerstraße nach Niederauerbach, den Auerbach entlang nach Oberauerbach, über die Höhe nach Contwig zur Hahnberghütte des Pfälzerwaldvereins und durch das Waldgebiet Ehrbusch zurück zum Ausgangspunkt. Der Rundweg hat eine Länge von 10 Kilometern. Die Laufzeit dauert ca. drei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich.


 

Infos zur DSGVO

Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!