Schröder Fleischwaren: Eröffnung des Insolvenzverfahrens am Donnerstag mit Filialschließungen

Zugriffe: 14
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

DGB: „Kunden bestimmen mit ihrer Kaufentscheidung auch über Qualität von Produkten und Arbeitsplätzen.“

Der DGB erklärt sich solidarisch mit den Beschäftigten des einzigen tarifgebundenen Fleischproduzenten im Saarland. Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens blieben am Donnerstag zahlreiche Filialen der Firma Schröder Fleischwaren geschlossen, was Teil der Umstrukturierung ist. Bettina Altesleben, DGB-Saar-Regionsgeschäftsführerin, stellt zur  Situation des Traditionsunternehmens mit Tarif und Betriebsrat fest: „Vier Jahre nach dem 150. Firmenjubiläum befindet sich Schröder Fleischwaren in der Krise. Für die Beschäftigten ist die Unmittelbarkeit des Stellenabbaus dramatisch. Doch noch besteht Hoffnung für Schröder. Neue Vertriebsstrukturen müssen beispielsweise geschaffen werden. Dabei ist zu wünschen, dass die Geschäftsführung enger als ihre Vorgänger mit dem Betriebsrat und der zuständigen Fachgewerkschaft NGG (Nahrung-Genuss-Gaststätten) zusammenarbeitet.“

Doch für den DGB geht es auch um die Frage, ob Kunden bereit sind, Einkaufsentscheidungen nach Qualitätskriterien anstatt nach dem Prinzip: „Hauptsache billig“ zu treffen. Altesleben weiter: „Wer ein Traditionsunternehmen mit Tarifbindung, aktivem Betriebsrat und hochwertigen Produkten möchte, kann dies durch seine Kaufentscheidung deutlich machen. Letztendlich bestimmen nämlich die Kunden mit ihrer Kaufentscheidung über die Qualität von Produkten und Arbeitsplätzen. Wer nur möglichst billig einkaufen möchte, darf sich jedoch keiner Illusion hingeben, wie sozial, wie gesund oder wie nachhaltig produziert wird. Der Deutsche Gewerkschaftsbund als Kunde unterstützt Schröder Fleischwaren schon seit vielen Jahren. Zuletzt bei der „Fair Play Tour 2019“, auf der letzten Sonntag 330 junge Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer auf Einladung des Interregionalen Gewerkschaftsrates der Großregion (IGR GR) mit Currywurst von Schröder beköstigt wurden und begeistert waren.“


Infos zur DSGVO

Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!