Richtiges Verhalten bei Wald- und Wiesenbränden

Zugriffe: 19
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Umsichtiges Handeln in der Natur beugt Feuern vor

Der Wehrführer der Feuerwehr Homburg, Peter Nashan, macht darauf aufmerksam, dass das anhaltend schöne Wetter mit extrem geringen Niederschlägen die Waldbrandgefahr erhöht, daher ist von allen Waldbesucherinnen und -besuchern erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit geboten. Wer einen Wald- oder Flächenbrand bemerkt, wird gebeten diesen unverzüglich über den Notruf 112 oder 110 der Feuerwehr oder der Polizei zu melden. Für die Feuerwehr wäre es hilfreich, wenn die meldende Person sich an der Zufahrtsstraße zum Waldgebiet bemerkbar machen würde, um die Einsatzkräfte einzuweisen.

Folgende Verhaltensregeln sollten bei langanhaltender Hitze und Trockenheit beachtet werden:

• Kein offenes Feuer im Wald oder Waldnähe, außer an hierzu ausdrücklich ausgewiesenen Plätzen!
• Keine Glasabfälle liegen lassen, sie können bei Sonneneinstrahlung als Brennglas wirken!
• Nicht rauchen und keine Zigarettenreste fortwerfen! Dies gilt auch für die Autofahrt durch oder entlang des Waldes oder der Felder!
• Nicht mit dem PKW über entzündlichem Untergrund parken! Der Katalysator eines Fahrzeugs erhitzt sich stark und kann einen Brand auslösen! Es sollten nur ausgewiesene Parkflächen genutzt werden!


 

Infos zur DSGVO

Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!