Zwischenlager für Grünschnitt gefunden

Zugriffe: 11
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Ehemaliger Busbahnhof wird in Teilen zum Sammeln genutzt

Aufgrund des Großbrandes auf dem Gelände des alten Eisenwerks in der Mainzer Straße ist die Zwischenlagerung des im Stadtgebiet anfallenden Grünschnitts dort nicht mehr möglich. Kurzfristig musste nach einer Alternative gesucht werden. Mit dem alten Busbahnhof in der neuen Industriestraße konnte ein geeignetes Areal gefunden werden, das sich zudem in städtischem Eigentum befindet.

Das Gelände wurde in Teilen mit einem Bauzaun abgetrennt, damit ab sofort die kommunalen Grünschnittmengen aus den Vororten und dem Wertstoffzentrum zwischengelagert werden können. Da nicht die komplette Fläche benötigt wird, steht der verbleibende Teil weiterhin als Parkplatz zur Verfügung.

Der Baubetriebshof weist ausdrücklich darauf hin, dass eine direkte Anlieferung durch Bürgerinnen und Bürger auf dem neuen Platz nicht möglich ist. Die Bevölkerung wird gebeten, ihren Grünschnitt weiterhin an den bekannten Annahmestellen abzugeben.


 

Infos zur DSGVO

Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!