Eigenkapital stärken

Zugriffe: 23
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Informationen und praktische Tipps für Unternehmer

Unternehmen sind am 24. Oktober 2019 ab 18.30 Uhr eingeladen zu einer Veranstaltung mit wichtigen Informationen und Tipps rund um das Thema Eigenkapital. Veranstalter sind die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Saarpfalz mbH in Zusammenarbeit mit der Saarländischen Investitionskreditbank (SIKB) und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr. Veranstaltungsort ist das Gründer- und Mittelstandszentrum im Saarpfalz-Park Bexbach.

Bei dem Themenabend erfahren die Teilnehmer, welche Höhe der Eigenkapitalausstattung für ihr Unternehmen sinnvoll ist, warum es zunehmend wichtiger wird, eine passende Eigenkapitalausstattung zu haben und was man praktisch tun kann, um die eigene Situation zu verbessern. Es wird erklärt, wie Eigenkapitalunterlegungen Darlehen beeinflussen und welche Auswirkungen das auf Zinssatz sowie Kreditbereitschaft der Finanzinstitute hat.

Die Begrüßungs- und Einführungsworte wird Jürgen Barke, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr sprechen. Dr. Carsten Uthoff, Geschäftsführender Gesellschafter der Creditreform Saarbrücken wird die Studie „Eigenkapitalsituation saarländischer Unternehmen“ vorstellen. Michael Schmidt von der Saarländischen Investitionskreditbank (SIKB) zeigt in seinem Vortrag Wege zur Eigenkapitalstärkung und gibt praktische Tipps zum Thema. Die Schlussworte werden der Landrat des Saarpfalz-Kreises, Theophil Gallo und die Vorstandsvorsitzende der SIKB, Doris Woll sprechen. Anschließend gibt es Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch der Teilnehmer.

Der Mittelstand in Deutschland hat in der Vergangenheit auf eine niedrige Eigenkapitalquote gesetzt. Aus regulatorischer und aus Bankensicht gewinnt Eigenkapital jedoch an Bedeutung. Gerade bei den saarländischen Unternehmen kann hier noch verbessert werden, wie Studien zeigen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.wfg-saarpfalz.de oder telefonisch: 06826 5202-0 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!