Die Musikpark-Reihe geht weiter

Zugriffe: 14
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Am 19. und 27. Oktober heizen gleich mehrere Bands ordentlich ein

Wenn die Rockgruppen „Jane“, „Epitaph“ und „Fargo“ gemeinsam auf Tournee gehen, weht ein Hauch deutscher Musikgeschichte durch die Clubs. Die Hannoveraner Formation „Jane“ verabschiedet sich auf der Tour 2019, die gerade läuft, vom aktiven Konzertleben. Sie war eine der erfolgreichsten deutschen Rockformationen der 70er-Jahre mit hochklassigen Alben, ausverkauften Tourneen und kultischer Fan-Verehrung. „Epitaph“ wurde 1969 gegründet und ist nach einer Pause seit 2000 wieder aktiv. 2019 erscheinen rechtzeitig zum 50-jährigen Bandjubiläum ein Best-Of- sowie das neue Studioalbum „Long Ago Tomorrow“.

Die Band „Fargo“ feiert auf dieser Tournee ein imposantes Jubiläum: 1979, also vor exakt 40 Jahren, erschien ihr Debütalbum „Wishing Well“. 2018 haben „Fargo“ nach 34-jähriger Auszeit das Comeback-Album „Constellation“ veröffentlicht. Man darf sich auf stimmungsvolle Konzerte freuen, wenn diese drei legendären Bands gemeinsam auf Tournee gehen. Außerdem werden sich Mitglieder aller drei Gruppen zum Abschluss des Konzerts zu einer gemeinsamen Jamsession auf der Bühne treffen, um den Abend furios ausklingen zu lassen. Die Homburger Kulturgesellschaft lädt zu diesem Spektakel im Musikpark am Samstag, 19. Oktober, ein.

Nur eine Woche später, am Sonntag, 27. Oktober 2019, wird „Hundred Seventy Split“ im Musikpark zu Gast sein. Woodstock-Legende Leo Lyons und Joe Gooch, die beiden Frontleute der legendären Rockband „Ten Years After“, haben 2010 ihre eigene Band ins Leben gerufen und begeistern seither mit Power-Bluesrock in Reinkultur.

Karten für alle Veranstaltungen im Musikpark sind erhältlich in der Tourist-Info (Talstraße 57a), über die Internetseite www.ticket-regional.de sowie bei allen mit diesem Anbieter kooperierenden Vorverkaufsstellen und – falls noch vorhanden – an der Abendkasse.