+49 6821 30305  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andreas Detemple
Position:
Journalist
Elsternweg 20a
Wiebelskirchen
Saarland
66540
Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 6821 58648‬
+49 171 5879730‬
Eine E-Mail senden
(optional)

Aktuelle Nachrichten aus dem Saarpfalz-Kreis

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt...

Zahl der Verstorbenen steigt landesweit auf 168 - Zahl der Geheilten erhöht sich auf 2.507 Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen steigt im Saarland im Vergleich zum Vortag um 2 Fälle auf insgesamt 2.721 bestätigte Fälle. Die Zahl der bestätigten Todesfälle steigt auf 168. Von den positiv bestätigten Fällen seit dem ersten Auftreten des Virus im Saarland gelten insgesamt 2.507 Personen inzwischen als geheilt. Von den an dem Virus erkrankten Personen werden aktuell 33 stationär behandelt – 5 davon intensivmedizinisch. Diesen Stand von Donnerstag, 4. Juni 2020 (18 Uhr) veröffentlicht das saarländische Gesundheitsministerium mit Bezug auf die von den ...

Mehr Infos...>>

Vorsorgeuntersuchung erhöht nicht das An...

Leistungen der gesetzlichen Krebsfrüherkennung und -vorsorge können uneingeschränkt in Anspruch genommen werden „Ich möchte alle Frauen ab 20 Jahren und Männer ab 35 Jahren auf die Notwendigkeit hinweisen, angebotene Leistungen der gesetzlichen Krebsfrüherkennung und -vorsorge weiterhin in Anspruch zu nehmen. Mit einer Vorsorgeuntersuchung wird das Ansteckungsrisiko nicht erhöht. Die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte und des Mammographie-Screenings haben dafür die erforderlichen Hygienemaßnahmen in ihren Praxen zum Schutz von Patienten und Personal nochmals verstärkt“, erklärt Gesundheitsministerin Monika Bachmann.Aufgrund der rasanten Zunahme von Infektionen mit Beginn der Corona-Pandemie ...

Mehr Infos...>>

Aufruf zur Blutspende im Saarland

Mehr Blutspenden im Saarland zur Versorgungsicherung benötigt Gesundheitsministerin Monika Bachmann ruft gemeinsam mit den regionalen Blutspendediensten, dem UKS und dem Winterberg Klinikum zur regelmäßigen Blutspende auf: „Um den hohen Bedarf an Blutpräparaten decken zu können, der durch die schrittweise stattfindende Wiederaufnahme des Regelbetriebs in Krankenhäusern entsteht, werden viele Blutspenden benötigt.“ Bachmann rät, wieder regelmäßig zur Blutspende zu gehen. Die Regelmäßigkeit bei der Blutspende ist deswegen von großer Bedeutung für die Versorgung, da Blutpräparate mitunter eine kurze Haltbarkeit aufweisen. ...

Mehr Infos...>>

Corona-Pandemie hat unsere Gesellschaft ...

Familienministerium bringt Hilfsprogramm für Jugendherbergen und Naturfreundehäuser auf den Weg „Die Corona-Pandemie hat unsere Gesellschaft hart getroffen. Uns ist es wichtig, dass wir alle gut und vor allem gesund durch diese Situation kommen. Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass einige auf unsere Hilfe angewiesen sind. Und das trifft unter anderem auch auf die saarländischen Jugendherbergen und Naturfreundehäuser zu“, so Familienministerin Monika Bachmann. „Wir wollen ein Hilfsprogramm für diese Einrichtungen auflegen. Denn sie sind Orte für Familien, Kinder und Jugendliche, an denen sie viele wertvolle Erfahrungen sammeln können und an die viele von uns auch schöne Erinnerungen haben“, so Bachmann. ...

Mehr Infos...>>

Eingeschränkter KiTa-Regelbetrieb ab dem...

Bildungsstaatssekretär Benedyczuk berichtet im Landtag Bildungsstaatssekretär Jan Benedyczuk berichtete heute dem Ausschuss für Bildung, Kultur und Medien des saarländischen Landtags zum Einstieg in den eingeschränkten KiTa-Regelbetrieb ab dem 8. Juni. Ab diesem Datum wird der reguläre KiTa-Besuch für die meisten Kinder wieder möglich sein. Die Abstimmung der konkreten Rahmenbedingungen mit dem Landesjugendamt, dem Gesundheitsministerium, den Jugendämtern und Kita-Trägern steht kurz vor dem Abschluss. „Als Land haben wir die Verpflichtung, das Recht auf Bildung für alle Kinder umzusetzen. Wir wollen den Kindern und Familien nicht länger zumuten, auf Kitas zu verzichten. ...

Mehr Infos...>>

Gottesdienst an Fronleichnam der Pfarrei...

Aufgrund des Schutzkonzeptes ist die Anzahl der Mitfeiernden bei den Gottesdiensten beschränkt Die Pfarrei Heilig Kreuz, Homburg lädt herzlich zur Gottesdienstfeier am Fronleichnamstag, 11. Juni 2020 ein. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr in der Kirche St. Fronleichnam, Ringstr. 50. Aufgrund der Corona-Situation kann in diesem Jahr keine Prozession und kein Gemeindefest stattfinden. Aufgrund des Schutzkonzeptes ist die Anzahl der Mitfeiernden bei den Gottesdiensten beschränkt. Daher sollten sich alle, die den Fronleichnamsgottesdienst mitfeiern wollen bis Dienstag, 09. Juni um 16 Uhr im Pfarrbüro Heilig Kreuz unter ...

Mehr Infos...>>

Stellungnahme von Christian Petry, Gener...

Konjunkturpaket der Bundesregierung trägt ausgeprägte sozialdemokratische Handschrift Das von der Großen Koalition am Mittwochabend vereinbarte Konjunkturpaket über 130 Milliarden Euro, um Folgen der Corona-Krise abzufedern, trägt nach Angaben von Saar-SPD-Generalsekretär Christian Petry eine „ausgeprägte sozialdemokratische Handschrift“. „Die Stärkung der Einkommen durch die herabgesetzte Mehrwertsteuer, die Sicherung der Beschäftigung sowie Impulse für eine moderne Wirtschaft sind Eckpfeiler, die die SPD durchgesetzt hat.“ ▪ 300 Euro Kinderzuschuss soll insbesondere einkommensschwache Familien zugutekommen. ...

Mehr Infos...>>

Klara Barth aus Ommersheim war eine der ...

Klara Barth aus Ommersheim war eine der ...

Vor genau 100 Jahren wurde sie in den Bayrischen Landtag gewählt Klara Barth. Vor genau 100 Jahren wurde sie in den Bayrischen Landtag gewählt © Bildarchiv Bayerischer Landtag Seit 1919 können in Deutschland auch Frauen wählen und gewählt werden – ein Meilenstein in der Demokratie und Grundlage für die Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Der Vorsitzende des Verkehrsvereins Mandelbachtal Manfred Pfeiffer erinnert daran, dass eine der ersten deutschen Parlamentarierinnen in Ommersheim geboren wurde: ...

Mehr Infos...>>

Zweibrücker Gästeführungssaison

Gästeführungen in Zweibrücken sind bald wieder möglich Etwas verspätet startet die Zweibrücker Gästeführungssaison. Sobald ein Treffen ab zehn Personen im öffentlichen Raum wieder gestattet ist, freuen sich die Zweibrücker GästeführerInnen wieder auf ihren Einsatz. Zwar mit erhöhten Sicherheitsvorschriften, dennoch mit großer Begeisterung für die Geschichte und die Geschichten aus der wechselhaften Vergangenheit der Stadt. Ab Sonntag, dem 21. Juni beginnt um 14.30 Uhr die Saison mit dem Spaziergang durch das barocke Gartendenkmal „Die Kirschen von Tschifflick“. Die herzogliche Kammerzofe berichtet von der einstigen Sommerresidenz und ihren illustren Bewohnern. ...

Mehr Infos...>>

Jetzt ist es offiziell

Roth: "Ende der Saarbrücker Gusswerke ist ein unrühmliches Beispiel für unsoziale Marktwirtschaft und Versagen des Managements." Jetzt ist es offiziell: Die Gusswerke Saarbrücken werden nach Angaben der saarländischen Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger Ende des Monats geschlossen.Damit gehen auch die letzten 240 Arbeitsplätze verloren. Letztes Jahr im Juli hatte das Unternehmen noch 1.200 Beschäftigte. Zum angekündigten Ende der Saarbrücker Gusswerke, ehemals Halberg Guss, kommentiert Eugen Roth, Stellvertretender Vorsitzender DGB Rheinland-Pfalz/Saarland:"Ein florierendes Standbein saarländischer Industrie wurde von den ehemaligen Besitzern - nicht Unternehmern - leider kontinuierlich über Jahre heruntergewirtschaftet. ...

Mehr Infos...>>

Zusätzliche serviceorientierte Neuerunge...

Neuer Online-Antrag auf Elterngeld bietet mehr Service und kurze Bearbeitungszeiten „Das Online-Verfahren wird von den Eltern gut angenommen, dafür sprechen zusätzlich auch viele positive Rückmeldungen. Gerade während der Corona-Pandemie hat es sich gezeigt, wie wichtig es ist, dass wir auch digital jederzeit für die Belange der Eltern im Saarland da waren und weiterhin sind. Das verbesserte Verfahren hat außerdem die Bearbeitungszeit bei der Beantragung des Elterngeldes im Landesamt für Soziales (LAS) deutlich verringert. Im Durchschnitt vergehen jetzt vom vollständig eingereichten Antrag bis zum Bewilligungsbescheid lediglich 14 Tage“, erklärt Gesundheitsministerin Monika Bachmann. Im Dezember 2019 wurde für saarländische Familien eine weiterentwickelte Version des Online-Elterngeldantrages zur Verfügung gestellt, ...

Mehr Infos...>>

DGB: „Wirtschaft ankurbeln, Sozialstaat ...

Arbeitslosigkeit steigt im Saarland um fast ein Viertel gegenüber Vorjahr Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit ist die Arbeitslosigkeit im Saarland gegenüber dem Vorjahresmonat um fast ein Viertel (23,8 Prozent) auf über 40.000 Menschen gestiegen (genaue Zahl der Arbeitslosen: 40.056).Allein gegenüber dem Vormonat beträgt der Anstieg 5,4 Prozent. Bettina Altesleben, DGB-Saar-Regionsgeschäftsführerin, fordert angesichts dieses sprunghaften Anstiegs der Arbeitslosigkeit, verbunden mit einem wirtschaftlichen Abschwung, die Wirtschaft anzukurbeln, „die Binnenkaufkraft“ und den Sozialstaat zu stärken:„Politische Stimmen, die den sozialen Kahlschlag im Windschatten der Krise vorantreiben, die Löhne kürzen und Arbeitnehmerrechte beschneiden wollen, gefährden den sozialen Frieden. ...

Mehr Infos...>>

Tickets können in Gutscheine umgewandelt...

Tickets können in Gutscheine umgewandelt...

FC 08 Homburg bietet allen Fans zwei Möglichkeiten der Erstattung an Der FC 08 Homburg bietet allen Fans, die sich Tickets für die ausgefallenen Spiele der Saison 2019/20 gekauft haben oder im Besitz einer Dauerkarte sind zwei Möglichkeiten der Erstattung an.Jeder, der ein Ticket gekauft hat, kann sich beim FC 08 Homburg melden und entscheiden, ...

Mehr Infos...>>

Weitere Spieler verlassen den FCH

Weitere Spieler verlassen den FCH

Mit anderen Spielern laufen weitere Gespräche Nachdem Kevin Maek und Christopher Theisen bereits frühzeitig dem Verein mitgeteilt haben, dass sie ihre Verträge nicht verlängern, stehen nun weitere Spieler fest, die die Grün-Weißen im Sommer verlassen werden.Maurice Neubauer wie auch Jan Eichmann haben sich entschieden, künftig nicht mehr für den ...

Mehr Infos...>>

Kulturamt bittet Ticketinhaber um Rückme...

Zahlreiche Ticketpreise werden an die Künstler gespendet Aufgrund der Corona-Pandemie mussten mehrere Meisterkonzerte und Theatergastspiele im Saalbau von der Homburger Kulturgesellschaft abgesagt werden. Das Kulturamt der Stadt Homburg hat daraufhin die Ticketinhaber angeschrieben und ihnen angeboten, das Geld für den Eintrittspreis zurückzuerstatten. Daraufhin meldeten sich einige zurück mit der Idee, den jeweiligen Eintrittspreis an die Künstler spenden zu wollen. „Wir fanden diese Initiative so toll, dass wir dies sofort aufgegriffen. Wir wissen, wie schwer es die Künstlerinnen und Künstler derzeit haben, schließlich leben sie von ihren Auftritten“, fand die Abteilungsleiterin für Kultur und Tourismus, Susanne Niklas.Zahlreiche Rückmeldungen bekam das Kulturamt schon, allerdings stehen auch noch einige ...

Mehr Infos...>>


Design und Gestaltung © 2020 by Werbeagentur SatzDesign Werner Möhn