Jahrgang 01 – Ausgabe 012 / August 2013
 
titelbild   Liebe Leserinnen und Leser,

nun ist es geschafft, denn mit dieser Ausgabe Ihres beliebten ­Informations- und Werbemediums machen wir das erste Jahr unseres Stadt­magazins „es Heftche“ für Sie voll und starten ab nächsten Monat voller Elan, einer menge neuer Ideen und mit einem großem Tatendrang in das zweite Jahr. Ganz besonders freut uns natürlich, wie gut unser Konzept und unsere Arbeit bei Ihnen angekommen sind und wie freundlich wir stets bei Veranstaltungen und Terminen begrüßt werden. Es macht uns sehr viel Freude in Homburg und Umgebung unterwegs zu sein und wir freuen uns schon darauf, Sie bald wieder zu treffen.

Unsere Bitte: Schauen Sie bei Ihren Einkäufen bei unseren Anzeigenpartnern vorbei, denn ohne deren ständige Werbebereitschaft könnten wir Ihnen unser Stadtmagazin nicht ­kostenlos zur Verfügung stellen.

Jahrgang 01 – Ausgabe 011 / Juli 2013
 
titelbild   Liebe Leserinnen und Leser,

zumindest für unsere Kinder beginnt nun die schönste Zeit im Jahr – die Sommerferien. Sechs Wochen lang Ruhe vor Lehrern und Hausaufgaben! Schön für die Eltern, die ihren Urlaub ebenfalls in diese Zeit legen und es sich leisten können, jetzt zu verreisen. Die Anderen haben hoffentlich genug Lösungen zur Betreuung ihrer Kleinen parat und können vielleicht wenigstens die schönen Tage im Garten oder Park genießen.

Unsere Bitte: Schauen Sie bei Ihren Einkäufen bei unseren Anzeigenpartnern vorbei, denn ohne deren stetige Werbebereitschaft könnten wir Ihnen unser Stadtmagazin nicht kostenlos zur Verfügung stellen.

Jahrgang 01 – Ausgabe 010 / Juni 2013
 
titelbild   Liebe Leserinnen und Leser,

mit dem Juni liegt einer der Sommermonate, zumindest der ­Beginn davon, vor uns. Das Wetter muss ja jetzt auch einfach besser werden! Es wäre auch den Organisatoren und ehrenamtlichen Helfern der zahlreichen Feste zu wünschen, die vor uns liegen. Auch generell brauchen wir, Mensch wie Tier, endlich mal wieder mehr Sonne – für unser Wohlbefinden und vor allem unsere Seele. Hoffen wir also weiter – irgendwann kommt der Sommer bestimmt!

Unsere Bitte: Schauen Sie bei Ihren Einkäufen bei unseren Anzeigenpartnern vorbei, denn ohne deren stetige Werbebereitschaft könnten wir Ihnen unser Stadtmagazin nicht kostenlos zur Verfügung stellen.

Jahrgang 01 – Ausgabe 009 / Mai 2013
 
titelbild   Liebe Leserinnen und Leser,

viele Sprichworte, Gedichte und Lieder gibt es rund um den Wonnemonat Mai – und wie wir finden, hat er es verdient. Gerade in diesem Jahr wimmelt es nur so vor Feiertagen und damit für die meisten unter uns freie Tage. Dank sei von dieser Stelle mal besonders denen gesagt, die auch dann ihren Dienst tun – meist in unser aller Interesse und zu unserem Wohl. Genießen Sie also den Monat – wir werden natürlich bei Festen und anderen Veranstaltungen wieder vor Ort sein, um darüber zu berichten.

Unsere Bitte: Schauen Sie bei Ihren Einkäufen bei unseren Anzeigenpartnern vorbei, denn ohne deren stetige Werbebereitschaft könnten wir Ihnen unser Stadtmagazin nicht kostenlos zur Verfügung stellen.

Jahrgang 01 – Ausgabe 008 / April 2013
 
titelbild   Liebe Leserinnen und Leser,

nun wollen wir aber endlich die „Freiluftsaison“ eröffnen und hoffen, dass der Frühling sich endlich mit Sonne und Wärme durchsetzt. Wir fühlen uns doch gleich viel wohler, wenn wir bei schönem Wetter unseren Lieblingsfreizeitbeschäftigungen draußen nachgehen können – was das auch immer für jeden persönlich sein mag: Spazieren, radeln, Motorrad fahren,…

Unsere Bitte: Schauen Sie auch bei Ihren Einkäufen bei unseren Anzeigenpartnern vorbei, denn ohne deren stetige Werbebereitschaft könnten wir Ihnen unser Stadtmagazin nicht kostenlos zur Verfügung stellen.

Jahrgang 01 – Ausgabe 007 / März 2013
titelbild Liebe Leserinnen und Leser,

die Fastenzeit ist angebrochen. Dabei reicht es heutzutage oft, wenn wir eine liebgewordene Gewohnheit einschränken. Beliebt sind dabei das Autofasten, der Verzicht auf Zigaretten, Alkohol, Süßigkeiten und ähn­liches, womit wir auch unserem Körper Gutes tun. Auf unser Stadtmagazin „es Heftche“ für Homburg und Umgebung müssen Sie allerdings nicht verzichten! Lesen Sie, was wir für Sie Interessantes und Unterhaltsames zusammengetragen haben…

Unsere Bitte: Schauen Sie bei Ihren Einkäufen bei unseren Anzeigepartnern vorbei, denn ohne deren stetige Werbebereitschaft könnten wir Ihnen unser Stadtmagazin nicht kostenlos zur Verfügung stellen.

Jahrgang 01 – Ausgabe 006 / Februar 2013
titelbild Liebe Leserinnen und Leser,

die fünfte Jahreszeit ist in vollem Gange! Die schönste Zeit im Jahr für alle Fastnachter und die, die gerne ausgelassen feiern. Endlich macht sich die Arbeit bezahlt, die viele Engagierte in ihrem Verein das ganze Jahr über zur Vorbereitung geleistet haben – mit Proben, schneidern, basteln, Texten lernen,… Alle Anderen können sich ja mit der nächsten Jahreszeit, dem Frühling, der im nächsten Monat beginnt, trösten.

Unsere Bitte: Schauen Sie bei Ihren Einkäufen bei unseren Anzeigenpartnern vorbei, denn ohne deren stetige Werbebereitschaft könnten wir Ihnen unser Stadtmagazin „es Heftche“ nicht kostenlos zur Verfügung stellen.

Jahrgang 01 – Ausgabe 005 / Januar 2013
titelbild Liebe Leserinnen und Leser,

wir wünschen Ihnen für das Neue Jahr alles erdenklich Gute, Gesundheit, Glück, Erfolg und vor allem die Zeit, die Sie für sich und Ihre Lieben wünschen. Denn das sind doch wohl die wichtigsten Dinge im Leben! Uns wünschen wir, dass unser noch recht junges Magazin weiter wachsen kann und dass wir Sie noch mehr von seiner Qualität und den stets mit etwas Herzblut entstandenen Beiträgen und Fotos überzeugen können.

Unsere Bitte: Schauen Sie bei Ihren Einkäufen bei unseren Anzeigepartnern vorbei, denn ohne deren stetige Werbebereitschaft könnten wir Ihnen unser Stadtmagazin „es Heftche“ nicht kostenlos zur Verfügung stellen.


Jahrgang 01 – Ausgabe 004 / Dezember 2012
titelbild Liebe Leserinnen und Leser,

und schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. War es ein gutes? War es ein schlechtes? Ist das denn so wichtig? Wir ändern es sowieso nicht mehr. Wir sollten uns nur an schöne Ereignisse und Erlebnisse zurück erinnern und sie in unseren Herzen behalten – und uns aufs neue Jahr freuen, manches vielleicht anders machen… Wenn Sie noch auf der Suche nach Geschenken sind, dann werden Sie in dieser Ausgabe ganz bestimmt fündig. Vielleicht möchten Sie aber noch mit einer Spende was Gutes tun – auch hier finden Sie sicherlich die richtige Adresse.

Unsere Bitte: Schauen Sie bei Ihren Einkäufen bei unseren Anzeigenpartnern vorbei, denn ohne deren stetige Werbebereitschaft könnten wir Ihnen unser Stadtmagazin „es Heftche“ nicht kostenlos zur Verfügung stellen.

Jahrgang 01 – Ausgabe 003 / November 2012
titelbild Liebe Leserinnen und Leser,

nun halten Sie bereits Ausgabe 003 unseres Stadtmagazins „es Heftche“ für Homburg und Umgebung in Händen und wir haben allen Grund Ihnen Dank zu sagen. Wir fühlen uns in Ihrer Mitte schon heimisch und hoffen, dass Ihnen unser Magazin auch langsam ans Herz wächst. Sie werden uns auch weiterhin bei Veranstaltungen oder dem ein oder anderen Bummel durch die Stadt und zu unserem Verbreitungsgebiet gehörende Orte treffen – und wir werden gerne berichten!

Unsere Bitte: Schauen Sie bei Ihren Einkäufen bei unseren Anzeigenpartnern vorbei, denn ohne deren stetige Werbebereitschaft könnten wir Ihnen unser Stadtmagazin „es Heftche“ nicht kostenlos zur Verfügung stellen.

Jahrgang 01 – Ausgabe 002 / Oktober 2012
titelbild Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns sehr und sind auch sehr stolz darauf, dass unser Stadtmagazin „es Heftche“ für Homburg und Umgebung so gut bei Ihnen angekommen ist! Es macht uns sehr viel Freude, mit Ihnen und für Sie unterwegs zu sein, um Ihnen alles Wichtige und Interessante berichten zu können. Wir kommen nun so langsam in die gemütlichste aller Jahreszeiten, zumindest, wenn man den Herbst, der ja kalendarisch schon begonnen hat, und Winter nach einem ausgiebigen Spaziergang im heimischen Wohnzimmer bei einer Tasse Tee und Kerzenschein genießen kann. Wir werden Sie auch in dieser Zeit begleiten und alles Wesentliche für Sie festhalten.

Unsere Bitte: Schauen Sie bei Ihren Einkäufen bei unseren Anzeigenpartnern vorbei, denn ohne deren stetige Werbebereitschaft könnten wir Ihnen unser Stadtmagazin nicht kostenlos zur Verfügung stellen.

Jahrgang 01 – Ausgabe 001 / September 2012
titelbild Liebe Leserinnen und Leser,
schon sehr lange freuen wir uns auf Sie und darauf, dass wir unsere Ausgabe 001 des Stadtmagazins „es Heftche“ für Homburg und Umgebung herausgeben können. Wir wurden bei Ihnen herzlich aufgenommen und dafür möchten wir erstmal Dank sagen. Wie schon im vergangenen Monat werden Sie uns nun auf Festen und Veranstaltungen antreffen und Interessantes und Unterhaltsames aus der Region in Ihrem neuen Stadtmagazin lesen. Auf ein gutes Miteinander!
Warum das Lila, werden Sie sich bestimmt fragen. Wir haben diese Grundfarbe gewählt um jede mögliche Verwechselung mit einem bereits bestehenen Monatsmagazin zu vermeiden, auch wenn uns der Verzicht auf das Stadtgrün doch schon etwas schwer gefallen ist.

Unsere Bitte: Schauen Sie bei Ihren Einkäufen bei unseren Anzeigenpartnern vorbei, denn ohne deren stetige Werbebereitschaft könnten wir Ihnen unser Stadtmagazin nicht kostenlos zur Verfügung stellen.

Design und Gestaltung © 2020 by Werbeagentur SatzDesign Werner Möhn